Monitorhalter: Tipps zur Anbringung

Bevor man einen Monitorhalter anbringen möchte, sollte man bereits beim Kauf darauf achten, dass dieser die passenden Maße für den Flachbildfernseher hat.


Der brandneue Flachbildschirm wurde besorgt und nun am besten an die Wand befestigt. Außerdem können noch einige Wünsche bei der Montage entstehen. Um nichts zu vergessen und die Befestigung mit dem Monitorhalter reibungslos und problemlos zu erledigen gibt es nun ein paar Tipps dazu.

Tipps zum Einkauf - Worauf geachtet werden sollte

  • Um den richtigen Monitorhalter für den Bildschirm zu finden, muss zunächst die Stelle der Befestigung und die Art der Halterung festgelegt werden. Dabei gibt es verschiedene Varianten (neig-, dreh- und ausziehbare Halterungen an Wand, Decke, Tisch). Eine gute Beratung und ein großes Produktangebot helfen bei der richtigen Wahl. Entscheidend für den Monitorhalter sind zum einen die Größe des Bildschirms (in Zoll) sowie dessen Gewicht.
  • Zudem ist die VESA Norm des Fernsehers ein wichtiges Entscheidungskriterium. Es ist ein Befestigungs-Standard von Fernsehbildschirme. Hierbei besitzt jeder Fernsehbildschirm Befestigungsmöglichkeiten auf der Rückseite. Dabei ist die Norm an dem Abstand der horizontalen und senkrechten Gewindebohrungen in Millimeter zu erkennen, zum Beispiel: VESA Norm 100x150 (100 Millimeter horizontal, 150 Millimeter vertikal). Durch diese Norm kann sehr einfach die passenden Monitorhalter für den Bildschirm gefunden werden. Die Norm ist aber kein Maßstab für die Qualität oder die Verarbeitung der Halterung und umfasst lediglich die Befestigung.

Wie die Montage gelingt

  • Nachdem die richtige Monitorhalterung besorgt wurde, kann die Montage beginnen. Hierzu sollte die Anleitung gründlich studiert werden, da dort die nötigen Maße und Vorgehensweisen geschildert werden. Zuerst werden die Dübel und Schrauben an die Wand montiert. Diese müssen natürlich zum Gesamtgewicht (Monitor und Halterung) sowie zum Material beispielsweise der Wand passen, an welches die Halterung befestigt wird. Der Monitor sollte zunächst auf eine weiche Unterlage gestellt werden und die auf die Gewindelöcher auf der Rückseite hin untersucht werden. Anschließend wird die Bohrung vorgenommen.
  • Bei dem Einsatz von Abstandshaltern sollte darauf geachtet werden, den kleinmöglichsten Abstandshalter zu wählen, um den Abstand zwischen Monitor und Halter möglichst gering zu halten. Sobald die Halter am Bildschirm befestigt ist, kann die Halterung samt Monitor an der Wand festgeschraubt werden. Der genau Vorgang steht im der Montageanleitung, diese sollte unbedingt befolgt werden. Bei Unklarheiten, sollte der Hersteller kontaktiert werden. Support-Nummern sind in Bedienungsanleitungen oder den Sicherheitshinweisen beinhaltet.