Montblanc Meisterstück - Mehr als ein Schreibgerät

Der 1924 entwickelte und bis heute produzierte Füllfederhalter Montblanc Meisterstück ist eine Legende unter den hochwertigen Schreibgeräten.


Eigentlich ist der Montblanc ein Meisterstück und von außen eine unauffällige Erscheinung: Korpus und Kappe sind aus schwarzem Verbundharz, Ring und Clip aus Gold. Doch ein Blick auf die Kappe der Spitze genügt, um zu wissen: Es ist einer der berühmtesten Füllfederhalter der Welt und das seit nunmehr über 85 Jahren.

Hoch hinaus auf den Gipfel der Schreibkultur

  • Öffnet man die Kappe, kommt eine kunstvoll gestaltete Feder mit Goldziselierung zum Vorschein. Der kleine weiße Montblanc-Stern und die goldene Feder sind längst Kult und konnten so manche Moden im Wandel der Zeit überstehen. Auch im Computerzeitalter hat ein Montblanc Meisterstück nichts von seiner Aura verloren. Freunde der traditionellen Schreibkultur schätzen ihn als Ausdruck von Stil und Charakter, gegen den Zeitgeist und doch im Trend. Ein Füllfederhalter wurde zum Statussymbol.
  • Es war eine deutsche Firma aus Hamburg, die sich mit diesem Klassiker unter den Füllfederhaltern auf den Olymp der Schreibgerätehersteller katapultierte. Praktisch sollte der Federhalter sein und gleichzeitig edel und weltmännisch wirken. Die Firma hatte seit der Wende zum 20. Jahrhundert die Füller-Kultur revolutioniert: Edles Design wie beim traditionellen Federhalter mit Tinte aus dem Fass wurde kombiniert mit einem modernen Kolbensystem, das umständliches Eintunken in Tinte überflüssig machte. 

Begehrt bei Sammlern und Liebhabern

  • Das deutsche Unternehmen war auf dem Gipfel der Zeit. Der Name Montblanc kam da wie gerufen: Der höchste Berg Europas zwischen Frankreich und Italien ist der wohl lässigste und am meisten internationale unter Europas Gipfelgrößen. Weißer Berg bedeutet sein französischer Name auf Deutsch, daran sollte die kleine weiße Sternenspitze auf der Füllerkappe erinnern. Das Konzept ging auf und der Edelfüller Montblanc Meisterstück ist bis heute ein internationaler Erfolg.
  • Im Laufe der Jahrzehnte feilte die Firma Montblanc immer mehr an Funktionen, Materialien und kleinen Details des Füllfederhalters. Besonders die Feder und das Kolbensystem wurden handwerklich verfeinert und mit weiteren Details wie einem Clip in Schlangenform kombiniert. Die Version, die heute noch in nahezu unveränderter Form das Werk verlässt, wurde in den 1950er Jahren als ultimatives Montblanc Meisterstück entwickelt.