Moosgummiplatten - vielseitig einsetzbar

Moosgummiplatten können nicht nur als Bastelmaterial verwendet werden sondern sind auch in der Bauindustrie sehr beliebt.


Die bekannteste Verwendung von Moosgummiplatten ist das Basteln. Die Platten gibt es in vielen verschiedenen Farben und Stärken in Bastelläden zu kaufen. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, dass Moosgummiplatten auch in Bau und Industrie Verwendung finden. Hier werden sie zum Beispiel zum Dämpfen, Dichten und Weichlagern eingesetzt. Diese Platten sind sehr temperaturbeständig, sie vertragen Temepraturen zwischen minus 30 Grad und plus 60 Grad. Auch im medizinischen Bereich gibt es Verarbeitungsgebiete für die Platten.

Basteln mit Moosgummiplatten
Bei Moosgummi handelt es sich um ein einfaches Bastelmaterial. Die Platten sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Die Stärke der Platten liegt zwischen einem und drei Millimeter. Zum Zerteilen der Platten wird eine scharfe Schere verwendet. Für Rundungen eine kleine Nagelschere. Das Übertragen von Motiven auf die Platten geht am einfachsten mit Transparentpapier und einem Bügelmusterstift. Die Platten eigenen sich zum Basteln von Schultüten, Fensterbildern, Grußkarten und Ähnlichem. Ein weiteres Vergnügen für Kinder, außer dem Basteln, sind Moosgummi-Puzzleteppiche aus diesen Platten. Sie haben eine Stärke von 10 Millimetern und können beliebig zusammengebaut werden. Die Platten enthalten Buchstaben oder Zahlen, die ebenfalls herausgenommen werden können.

Moosgummiplatten in Bau und Industrie
Moosgummiplatten sind ein besonders feinporiger, formbarer Schaumstoff. Diese Platten zeichnen sich im Bereich Bau und Industrie durch hohe Druckelastizität aus. Sie sind heutzutage unentbehrlich, da sie sich durch ihre Weichheit, Elastizität und Beständigkeit von anderen Materialien deutlich unterscheiden. Die Platten können zum Beispiel als Stanzteile oder Zuschnitte weiterverarbeitet werden. Die Platten unterscheiden sich durch verschiedene Qualitätsmerkmale. Sie können auch selbstklebend sein. Manche Platten sind ölbeständig und selbstverlöschend wenn es um die Entflammbarkeit geht. Bei Firmen ist die gängige Plattengröße 1000 mal 1000 Millimeter, die Stärke beginnt ab zwei Millimetern. Die Oberfläche kann beidseitig mit Stoffmuster gekauft werden. Manche Platten sind auch Säure- und Laugenbeständig, solange die Flüssigkeiten in gebräulichen Konezentrationen verwendet werden. Ebenso können Waschmittel, Frostschutzmittel, Bremsflüssigkeiten und Ähnliches den Moosgummiplatten nichts anhaben.

Orthopädietechnik
Ein weiteres Verwendungsgebiet ist die Orthopädische-Technik. Hier kommen die Platten in verschiedenen Bereich ebenfalls zur Anwendung. Zum Beispiel werden sie als Antirutschpolster zur Auskleidung von Orthesen benutzt. Die Platten werden ebenfalls für Ledenstützen, Halstützen und Schuheinlagen verwendet. Durch die Weichheit von Moosgummiplatten sind sie in diesem Bereich besser geeignet als homogener Gummi. Dieser ist für diese medizinischen Hilfen in seiner weichsten Form nämlich immer noch zu hart.