Motorlattenrost: Vor- und Nachteile

Ein guter Schlaf ist eine wichtige Grundlage für aktives Leben – der Motorlattenrost kann wesentlich dazu beitragen.


Wie man sich bettet, so schläft man auch. Ein Motorlattenrost stellt eine wichtige Hilfe für die bequeme Lage im Bett dar. Dies gilt insbesondere für ältere Menschen und Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit. Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seiner Lebenszeit im Bett. Ältere Menschen oder Personen mit körperlichen Gebrechen verbringen häufig noch viel mehr Zeit im Bett. Eine bequeme Lage ist eine wesentliche Voraussetzung für einen gesunden Schlaf. Ausreichender Schlaf ist für jeden Menschen wichtig, der aktiv ist und Leistung erbringen möchte. Aus diesen Gründen sollte eine bequeme Positionierung und Einstellung des Bettes möglichst ungefährlich und komfortabel ermöglicht werden.

Vorteile des Motorlattenrostes
Jeder Mensch hat seine individuellen Schlafgewohnheiten. Für die Auswahl und Nutzung der Matratze, des Lattenrostes und weiterer Bettwaren sind verschiedene individuelle Faktoren der einzelnen Personen bestimmend. So zum Beispiel Körperbau, Geschlecht, Empfindlichkeiten, Gesundheit und so weiter. Ein Motorlattenrost kann im Zusammenwirken mit einer geeigneten Matratze und den weiteren Bettwaren, wesentlich zu einem erholsamen Schlaf beitragen und dem Menschen die erforderliche Energie geben, welche er für die Bewältigung seiner Aktivitäten des Tages benötigt. Ein richtig eingestellter Lattenrost mit passender Matratze kann dazu beitragen, dass Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen und auch weitere unangenehme Beschwerden verhindert werden. Der Motorlattenrost hat den wesentlichen Vorteil zum gewöhnlichen verstellbaren Lattenrost, dass durch die zwei verfügbaren Motoren ein stufenloses Verstellen des Fußteiles und des Kopfteiles möglich ist, ohne das Bett zu verlassen oder gar die Matratze zuvor mühselig anzuheben. Dies ist vor allem bei älteren Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung der ausschlaggebende Vorteil. Aber auch für junge und gesunde Personen ist diese komfortable Art, sich das Bett bequem einzustellen, ein wichtiges Argument.

Nachteile
Es gibt keine Matratzen oder Lattenroste mit orthopädisch perfekten Eigenschaften. Es verhält sich praktisch so, dass Matratzen oder Lattenroste, welche für die eine Person als optimal empfunden werden, bei einer anderen Person das Gegenteil bewirken können. Zudem gibt es auch keine einheitliche Schlafposition, welche für den besten Schlaf sorgt. Es gibt Menschen die auf dem Bauch schlafen, andere liegen lieber auf dem Rücken oder auf der Seite. Im Unterschied zum gewöhnlichen, manuell verstellbaren Lattenrost verursacht der Motorlattenrost beim Einstellellen von Kopf- oder Fußteilen Motorgeräusche. Zudem ist ein Motorlattenrost in der Anschaffung teurer.

Fazit
Ein Motorlattenrost ist zwar in der Anschaffung mit einem Preis von etwa 200 € etwa doppelt so teuer wie ein gewöhnlicher Lattenrost, jedoch lohnt sich diese Investition, da die Vorteile überwiegen.