Motorrad Thermometer: Wann ist die Anschaffung sinnvoll?

Das Motorrad Thermometer findet in mehreren Bereichen Anwendung und bietet je nach Bauart die Möglichkeit, die Außentemperatur oder die Öl- beziehungsweise die Motortemperatur anzuzeigen.


Da moderne Motorräder ähnlich wie PKWs immer häufiger mit aufwändigen Technologien ausgestattet werden, ist ein Motorrad Thermometer ein Instrument von entsprechender Relevanz. Der Fachhandel bietet dazu unterschiedliche Modelle, die in den verschiedenen Anwendungsbereichen verwendet werden können.

Die Messung der Außentemperatur
Die meisten Motorradfahrer bevorzugen das Fahren in den warmen und meist trockenen Monaten des Jahres. Vor allem in den Wochen der Jahreszeitenwechsel kann das Wetter oft trügerisch und tückisch sein, überfrierende Nässe, Eis- und Reifglätte machen Bikern und Autofahrern das Leben schwer. Ein entsprechendes Motorrad Thermometer, das in der Lage ist, eine Messung der Außentemperatur vorzunehmen, kann dem Fahrer schon vor Fahrtantritt einen Hinweis auf mögliche Straßenzustände liefern. Je tiefer die Temperatur fällt, umso größer ist die Gefahr von Glatteis. Der Handel bietet dazu verschiedene Modelle an, deren Design sich dann wunderbar in die bereits vorhandenen Instrumente einfügen. Neben der klassischen analogen Anzeige werden heute auch immer häufiger Messinstrumente angeboten, die über ein digitales Display verfügen.

Die Temperaturen im Motor
Bevor ein motorbetriebenes Fahrzeug, hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um ein Zwei- oder ein Vierrad handelt, seine volle Leistungskapazität richtig entfalten kann, ist es wichtig, dass der Motor schonend warm gefahren wurde. Die Anzeige der Öltemperatur gehört beim PKW längst zur Standardausstattung des Cockpits. Die Instrumententafel des Motorrads hingegen wird wegen dem deutlich geringeren Platzangebot meist spartanisch ausgestattet und ein Thermometer für diese Messung ist nicht vorhanden. Erst dann, wenn das Motorenöl eine Betriebstemperatur von etwa 80 Grad Celsius erreicht hat, kann es seine komplette Schmierfähigkeit entfalten. Der Motor benötigt die richtige Temperatur, um effizient arbeiten zu können. Während der Verbrennung des Kraftstoffs entsteht Wärme, die aus dem Motor abgeführt werden muss. Dazu kommt entweder eine Wasser- oder Luftkühlung zur Anwendung. Das Motorrad Thermometer, das für die Anzeige dieser Werte geeignet ist, kann natürlich eine Überhitzung im Ernstfall nicht verhindern. Dennoch ist ein Motorrad Thermometer ist also ein nützliches Instrument, das nicht nur zum sicheren Fahren im Straßenverkehr seinen Teil beitragen kann, sondern auch noch gut aussieht.