MP3 schneiden: So geht's mit Freeware

Jeder kann eine MP3 schneiden, es wird nur ein entsprechendes Programm benötigt, das kostenlos im Internet zur Verfügung steht.


MP3 schneiden kann sehr nützlich sein, gerade wenn Lieder zu einem bestimmten Zweck bearbeitet werden sollen. Das MP3 schneiden ist mit einem entsprechenden Programm für die Bearbeitung kein Problem mehr.

Die MP3-Dateien lassen sich ohne Probleme schneiden

  • Es wird nur ein Bearbeitungsprogramm benötigt, damit die MP3-Datien geschnitten werden können. Meistens wird dieses Programm als Freeware im Internet erhalten. Die Homepage der Fachzeitschrift für Computer Namens Chip ist eine gute Anlaufstelle für solche Programme. Zusätzlich zu den guten Freeware-Programmen erhält jeder hier auch ein Feedback zu den jeweiligen Programen in Form von Bewertungen.
  • Im Downloadbereich kann die Suchfunktion genutzt werden, damit ein passendes Bearbeitungsprogramm zum MP3 Schneiden gefunden wird. In der Regel werden diese in der Rubrik A&V-Bearbeitung gefunden.
  • Diese Anleitung ist auf das Programm MP3 DirectCut ausgelegt, da dieses gute Ergebnisse liefert und einfach in der Handhabung einfach.
  • Der Download wird gestartet, wenn ein passendes Programm gefunden wurde. Nachdem die Anweisungen befolgt wurden, kann das Programm auf dem Rechner installiert werden. Nun wird das Programm in dem Hauptbildschirm gestartet.

MP3 schneiden im Programm

  • Im Hauptmenü wird auf „Datei öffnen“ geklickt, dann wird eine entsprechende MP3 ausgewählt und geöffnet. Im Hauptfenster wird dann in der Regel eine grafische Wellendarstellung der Datei gefunden. Die Ansicht kann mit der Maus hin- und her bewegt werden, dadurch kann einfach zu einer Stelle navigiert werden, die herausgeschnitten werden soll.
  • Die MP3 kann abgespielt werden, um zu überprüfen, ob man sich an der richtigen Stelle befindet. Hierfür wird einfach auf die Wiedergabetaste gedrückt. Im Anschluss daran kann jeder durch Navigieren und Nachhören zu der richtigen Stelle gelangen. In die Wellendarstellung kann mit dem Cursor geklickt werden und durch das hin-und-her Bewegen des Cursors in der Grafik werden Stellen markiert.
  • Ein markierter Abschnitt kann somit bearbeitet werden. Damit ein markierter Abschnitt nun geschnitten werden kann, wird in der Menüleiste des Programms auf das Symbol gedrückt, welches meistens eine Schere darstellt. Eine spezielle Markierungsfunktion kann verwendet werden, wenn größere Abschnitte markiert werden sollen, welche über den Sichtbereich des normalen Ansichtsfensters hinausgehen. Diese Funktion befindet sich unterhalb des Navigationsbereichs.
  • Jetzt wird auf die Schaltfläche „Anfang setzen“ geklickt und jetzt muss man nur noch den Cursor im Navigationsfeld dorthin zu bewegen, wo eine Markierung enden soll. Im Anschluss wird auf die Schaltfläche „Ende setzen“ geklickt und schon wurde der gesamte Bereich dazwischen markiert.
  • Der markierte Bereich kann nach Belieben bearbeitet werden. Wurden bei dem MP3 schneiden nun alle Bereiche erfolgreich bearbeitet, so kann auf „Audio komplett speichern“ gedrückt werden. Die geschnittene MP3 kann anschließen auf eine CD gebrannt werden oder mit einem Mediaplayer wiedergegeben werden. Hier kommt es immer darauf an, weshalb jemand eine MP3 schneiden möchte.