Münzen polieren - so glänzt die Münze wieder wie neu

Münzen polieren ist nicht schwer und steigert den Wert der Münzen oftmals erheblich. Man benötigt dazu lediglich einen Dremel mit Messingbürsten-Aufsatz.


Münzsammler kennen das Problem: Die alte Münze ist eigentlich noch etwas wert, aber leider nur wenn die Optik auch stimmt. Also muss man die Münzen irgendwie aufwerten. Man benötigt eine Möglichkeit, schmutzig gewordene Münzen auf Hochglanz zu polieren. Dazu verwendet man am besten ein Multifunktionswerkzeug (Dremel) mit Messingbürste. Messing hat den Vorteil, dass es weich ist und so die Oberfläche der Münze nicht zerstört.

Münzen polieren Wichtig beim Münzen polieren ist, immer in eine Richtung zu polieren. Das Messing beschädigt die Münze nicht, aber trägt den Schmutz ab und poliert sie hervorragend. Dabei nicht zu fest aufdrücken und nur leicht über die Münze fahren. Der Wert der Münze wird dadurch garantiert gesteigert, sodass das Münzen Polieren sich in jedem Fall lohnt.