Musik von einer SD-Karte aufs iPhone - so geht's

Musik ist ein wichtiger Bestandteil auf internen Speicherkarten von Smartphones. Leider sind die Speicherkarten begrenzt, doch gibt es Wege, um Musik von einer SD-Karte aufs iPhone zu importieren.


Wer ein iPhone besitzt, möchte in der Regel auch seine Musik oder Bilder auf dem iPhone ständig mit sich führen. Der interne Speicher des iPhones ist jedoch begrenzt, sodass die meisten Songs zuerst auf iPods oder MP3-Player übertragen werden. So werden die meisten Songs auf einer SD-Karte abgespeichert. Wie kann die Musik von einer SD-Karte aufs iPhone übertragen werden, ohne sich mit iTunes verbinden zu müssen? Um seine Musik von einer SD-Karte aufs iPhone zu überspielen, gibt es zwei unterschiedliche Wege.

Der Weg über den Computer

  • Moderne Computer und Laptops haben Slots, die SD-Karten erkennen. Um die auf der SD-Karte befindliche Musik auf das iPhone zu übertragen, wird die SD-Karte in den passenden Slot am Computer oder Laptop gesteckt. Die Karte wird nach wenigen Augenblicken automatisch erkannt und die Dateien können eingesehen und bearbeitet werden.
  • Im nächsten Schritt wird iTunes geöffnet und eine neue Wiedergabeliste erstellt. Dieser sollte ein markanter Name gegeben werden, damit sie beim Überspielen weiterer Lieder schnell wiedergefunden wird. Die Musikstücke, die von der SD-Karte aufs iPhone überspielt werden sollen, werden nun auf der SD-Karte markiert und in die neu erstellte Wiedergabeliste kopiert. Ist es nicht gewünscht, dass die Songs auf der SD-Karte verbleiben, können die Lieder auch ausgeschnitten und übertragen werden.
  • Wenn nun das iPhone an den Computer angeschlossen wird, kann die neu erstellte Wiedergabeliste auf das iPhone importiert werden. Hierfür wird die Wiedergabeliste bei iTunes angeklickt und mit dem iPhone synchronisiert und so über einen Umweg Musik von einer SD-Karte aufs iPhone überspielt.

Geräte zur direkten Übertragung aufs iPhone

  • Mittlerweile sind fürs iPhone entwickelte Lesegeräte auf dem Markt, die SD-Karten lesen können. Diese Geräte, beispielsweise zoomIT, werden an das iPhone angeschlossen und die SD-Karte wird in das Lesegerät eingefügt. Nach der Installation der Software, kann mühelos Musik von einer SD-Karte aufs iPhone übertragen werden.
  • Die Lesegeräte enthalten in der Regel weitere Funktionen, die Bilder, Videos und weitere auf der SD-Karte befindliche Dateien aufs iPhone überspielen können. Zudem können Bilder in eine E-Mail eingefügt und mit einem Knopfdruck auf Facebook, Flickr oder Tumblr gepostet werden.
  • Ein weiterer Vorteil dieser Lesegeräte ist, dass die Direktverbindung mit dem iPhone den Speicher des Smartphones vergrößert. Gerade unterwegs und auf Reisen, wo wenig Equipment mitgenommen werden kann, sind Lesegeräte zur Speichervergrößerung zu empfehlen. Auf diese Weise können zuvor geladene Filme oder Musikvideos auf dem iPhone abgespielt werden, ohne dass die interne Speicherkarte blockiert wird. Wird das Lesegerät nicht mehr benötigt, wird einfach die USB-Verbindung gekappt.