Muskelabbau verhindern - so gehts

Mit Hilfe der richtigen Ernährung und der korrekten Anwendung verschiedener Trainingsarten lässt der Muskelabbau verhindern.


Der Muskelabbau stellt für viele Sportler und Body- builder ein großes Problem dar. Dies kann entweder bei längeren Ruhephasen oder auch bei der falschen Anwendung von gewissen Sportarten passieren. Um solche Ärgernisse zu ver- meiden, sollte man sich im Vorfeld darüber infor- mieren, wie sich Muskelabbau verhindern lässt.

 

 

Die Ursachen von Muskelabbau

  • Eine der häufigsten Ursachen für den Muskelabbau stellt das Alter dar. Dabei kommt es vor allem ab dem 50. Lebensjahr zu einer drastischen Abnahme der Muskelmasse. Einen weiteren wichtigen Grund stellt eine mangelhafte oder auch falsche Ernährung dar. Wer bei gleichzeitigem Training zu wenig Nahrung zu sich nimmt, fordert einen raschen Muskelabbau geradezu heraus.

 

  • Allerdings kann auch eine falsche Art des Trainings, der Grund für den Abbau von wichtigen Muskelpartien sein. Aus diesem Grund sollte man sich, vor allem in Fitnessstudios, immer den Rat eines kompetenten Trainers einholen.

 

 

Wie man dem Muskelabbau am besten entgegenwirken kann

  • Eines der wichtigsten Kriterien, beim Muskelaufbau, stellt die Nahrung dar. Wenn diese besonders eiweißreich ist, kann man auf diese Weise einen Muskelabbau weitgehend verhindern. Besondere Vorsicht ist aus diesem Grund auch beim Abnehmen oder Fasten geboten. Um den Körper nicht zusätzlich zu schwächen, sollte man also nur Schritt für Schritt abnehmen und niemals ganz auf ein entsprechendes Training verzichten.

 

  • Allerdings sollte man hierbei, wie bereits erwähnt, auch darauf achten, dass die richtige Form des Trainings zur Anwendung kommt. Dies bewerkstelligt man am besten mit der Hilfe eines kompetenten Trainers, der einem die entsprechenden Übungen erklärt. Damit kann man nicht nur Muskelabbau verhindern, sondern sogar zusätzliche Muskelmasse aufbauen. Bei zu intensivem Lauftraining ist allerdings Vorsicht geboten. Hierbei passiert es besonders oft, dass es zu einem Muskelabbau kommt. Aus diesem Grund sollte man beim Joggen auf eine ausgewogene Lauf- geschwindigkeit achten und jenen Sport nicht zu exzessiv betreiben.

 

  • Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man mit den oben beschriebenen Mitteln, Muskelabbau verhindern kann. Auf diese Weise kann man sogar Muskelpartien so aufbauen, dass diese auch bei temporären Ausfällen des Trainings weiter bestehen bleiben. Deshalb lohnt es sich, ein wenig Energie in das entsprechende Training und die richtige Ernährung zu stecken.