Natürlich die Verdauung anregen: So leben Sie gesünder

Viele Menschen haben durch die falsche Ernährung Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, aber schon durch kleine Umstellungen kann man natürlich die Verdauung anregen.


Viele Menschen haben Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, was sich oft mit Sodbrennen, Magenschmerzen oder Verstopfung äußert. Wer nicht auf Medikamente zurückgreifen will um diese Probleme zu beheben, der kann auch natürlich die Verdauung anregen. Ein intaktes Verdauungssystem ist für den ganzen Körper wichtig, da dies in enger Verbindung mit dem gesamten Immunsystems steht. Schon mit kleinen Umstellungen im Speiseplan kann man schnell Erfolge erzielen und erlangt somit ein besseres Wohlbefinden.

 

 

Nahrungsmittel

  • Hauptproblem bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt ist die falsche Nahrung, allerdings kann man mit den richtigen Nahrungsmitteln natürlich die Verdauung anregen. Grundsätzlich braucht man auf keine Gerichte verzichten, allerdings muss man auf die richtige Menge achten. So ist ein Burger oder Pizza gelegentlich kein Verbrechen, isst man Fastfood mehrmals pro Woche wirkt sich dies wiederum negativ auf die Verdauung und den Körper aus.

 

  • Schon mit kleinen Umstellungen in der Ernährung kann man Sünden ausgleichen. Besonders gut für die Verdauung sind Leinsamen, die man sich am Morgen ins Frühstücksmüsli mischen kann. Außerdem sollte man beim Gebäck öfter zu Vollkornprodukten greifen, die ebenfalls natürlich die Verdauung anregen.

 

  • Um den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen oder einfach zum knabbern kann man Dörrobst wie beispielsweise Pflaumen essen, die ebenfalls sehr gut für die Verdauung sind.

 

 

Getränke und Bewegung

  • Ganz wichtig um natürlich die Verdauung anregen zu können ist Bewegung. Die Meisten haben wohl nach längerer körperlicher Anstrengung ein stärkeres Hungergefühl gehabt, was ein eindeutiges Zeichen dafür ist, dass Bewegung gut für die Verdauung ist. Dafür muss man aber nicht Hochleistungssport betreiben, schon kleine Spaziergänge oder leichte Bewegung reichen um den Verdauungstrakt ebenfalls in Schwung zu bringen.

 

  • Wichtig für eine gute Verdauung ist auch viel zu trinken – am Besten Leitungswasser oder stilles Mineralwasser. Dies sollte allerdings nicht zu kalt sein, vorzugsweise sollte man es sogar leicht erwärmen, damit der Körper nicht abgekühlt wird und somit mehr zu tun hat sich wieder aufzuwärmen. Alternativ kann man auch Tee trinken. Besonders gut für den Darm sind Fenchel oder Kümmeltee, die beide ebenfalls natürlich die Verdauung anregen.

 

  • Beliebt nach einem schweren fetten Essen ist auch ein „Stamperl“ Schnaps oder Likör. Sind diese mit verschiedenen Kräutern angesetzt, kann man damit auch natürlich die Verdauung anregen.