Netzwerkkarte installieren beim Computer: Anleitung

Zum Netzwerkkarte installieren wird auf jeden Fall ein passender Treiber benötigt, die Installation dauert nur wenige Minuten


Die meisten modernen Computer verfügen eine Netzwerkkarte von Haus aus, diese befindet sich auf dem Motherboard und reicht in der Regel für die meisten Zwecke problemlos aus. Aus gibt jedoch auch heute noch verschiedene Gründe, die das zusätzliche Netzwerkkarte installieren von Nöten machen. Sollte die vorhandene Karte auf dem Board defekt sein, so kann ohne Probleme eine neue Karte eingebaut werden, der Kauf von einem neuen Board ist somit nicht von Nöten. Auch ist die Leistung der meisten Onboard Karten relativ gering und es lohnt sich eine gute zusätzliche Karte einzubauen.

Der Einbau einer Netzwerkkarte

  • Während es vor vielen Jahren noch zwei verschiedene Steckplätze (ISA und PCI) bei einem Computer für das Netzwerkkarte installieren gab, gibt es heute nur noch PCI. Nachdem eine passende Karte gekauft wurde, muss der Computer natürlich als Erstes ausgeschalten und von den Kabeln getrennt werden.
  • Als Nächstes wird eine Seitenwand entfernt, vor dem Netzwerkkarte installieren sollte man sich am besten noch zur Sicherheit an einer Heizung erden. Die Karte wird anschließend vorsichtig in den passenden Steckplatz gesteckt, ein großer Kraftaufwand ist nicht von Nöten und sollte auch auf jeden Fall vermieden werden.
  • Nachdem die Karte im Steckplatz eingerastet ist, kann sie zusätzlich an der Seite noch mit einer Schraube befestigt werden. Zum Schluss wird der Computer wieder verschlossen und angeschlossen.

Die Installation der Treiber

  • Nachdem der Computer hochgefahren und Windows gestartet wurde erfolgt das Netzwerkkarte installieren auf unterschiedliche Art und Weise. Sollte Windows die Karte automatisch erkennen, so können einfach die Treiber von Windows benutzt und installiert werden.
  • Ist dies nicht der Fall, so muss die passende Treiber CD ins Laufwerk gelegt werden. Über den Hardware Assistenten lassen sich die Treiber schnell und einfach installieren.
  • Der Benutzer benötigt natürlich unter Windows Administratorrechte, sonst kann er die Netzwerkkarte nicht installieren. Nachdem die Treiber installiert wurden, wird der Computer heruntergefahren und neu gestartet.
  • Nach dem Neustart sollte die Karte funktionieren, dies lässt sich mit einer einfachen Netzwerkverbindung testen. Netzwerkkarten, die sich auf dem Board befinden, werden in der Regel über die Board Treiber CD installiert und werden in den meisten Fällen automatisch von Windows erkannt.

Das Fazit

Wird eine neue Netzwerkkarte von Nöten, so findet sich eine passende Karte in den meisten Fällen für einen relativ geringen Betrag im Handel. Bei jeder Karte wird eine passende CD mit Treibern mitgeliefert, außer dem Treiber muss in der Regel keine zusätzliche Software installiert werden. Die Installation ist relativ einfach und sollte nur wenige Minuten dauern. Auch Anfänger sollten mit dieser einfachen Schritt für Schritt Anleitung dazu ohne Probleme imstande sein.