Nierenfutter für die Katze - sinnvoll?

Ob man seine Katze mit einem speziellen Nierenfutter ernähren sollte, muss unbedingt mit einem Tierarzt abgeklärt werden, da bei falscher Fütterung die Katze ernsthaft krank werden kann.


Von den Futtermittelherstellern werden verschiedene Katzenfutter angeboten, auch welche die auf Gesundheitsprobleme von Katzen abzielen. Ein Nierenfutter für die Katze gibt es ebenso wie Katzenfutter für Katzen mit Magenbeschwerden.

Nierenfutter für die Katze vom Tierarzt oder aus dem Zoohandel?
Wo man das Nierenfutter für seine Katze kauft, ist letztendlich nicht wichtig. Die oberste Voraussetzung ist, dass der Tierarzt der Katze das Nierenfutter verordnet hat. Eine eigenmächtige Fütterung von Diätfutter, speziell von Futtersorten, die auf gesundheitliche Probleme zugeschnitten sind, sollte kein Katzenbesitzer einfach füttern. Es handelt sich dabei zwar nicht um Medikamente, aber die Diätfuttermittel enthalten einige zusätzliche Stoffe die nicht in normalem Katzenfutter vorkommen. Andererseits fehlen oftmals einige Mineralien, Spurenelemente und Vitamine die für gesunde Katzen wichtig sind. Würde eine gesunde Katze ständig Diätfutter bekommen, würden ihr die nötigen Nährstoffe fehlen und sie könnte sogar ernsthaft krank werden. Bei der Fütterung sollte darauf geachtet werden, wenn eine kranke Katze und eine gesunde Katze zusammen im Haushalt leben, dass nur die kranke Katze das Nierenfutter frisst.
Das Diätfutter kann einer nierenkranken Katze helfen, es darf aber nicht als Medikament gesehen werden. Es kann die Nierenerkrankung nicht heilen, es kann lediglich unterstützend wirken. Eine fachgenaue Aufklärung durch den Tierarzt bereitet den Besitzer bestens auf die Krankheit der Katze und den damit verbundenen Aufwand vor.

Nass- oder Trockenfutter?
Nierenfutter für die Katze wird von verschiedenen Herstellern sowohl als Trocken- wie auch als Nassfutter angeboten. Es kommt auf die Katze an welches Futter sie gewöhnt ist. Manche Katzen nehmen Trockenfutter nur ungern an, wenn sie bisher mit Nassfutter gefüttert wurden. Verschiedene Nierenfutter sind nur über den Tierarzt zu beziehen, andere gibt es im gut sortierten Zoofachhandel. Von den Diätfuttermitteln stehen meist nicht sehr viele Sorten zur Auswahl. Da ein Nierenfutter für die Katze von verschiedenen Herstellern angeboten wird, sind die Geschmacksrichtungen etwas verschieden. Welches Futter die Katze am Ende annimmt, kommt auf das Tier an. Viele Katzen sind in Punkto Fütterung sehr wählerisch.