Nudelteig selber machen: Rezepte

Wenn Sie gern Nudeln essen oder ihre Kinder verrückt nach Nudeln sind, dann können Sie doch einmal Nudelteig selber machen.


Nudelteig selber machen ist gar nicht so schwer wie viele denken. Es ist zwar etwas zeitaufwendig, doch dafür schmecken selber gemachte Nudeln einfach lecker. Es ist allerdings sehr hilfreich, wenn Sie eine Nudelmaschine dafür verwenden. Das erleichtert Ihnen beim Nudelteig selber machen die Arbeit.

Bandnudeln herstellen

  • Für dieses Grundrezept benötigen Sie lediglich 250 Gramm Mehl und drei Eier. Verquirlen Sie zuerst die Eier mit einer Gabel und fügen das Mehl hinzu. Verkneten Sie dann alles mit den Händen zu einem festen, aber dennoch geschmeidigen Teig. Am Anfang ist dies eine ziemlich krümelige Angelegenheit. Wenn der Teig zu sehr an den Händen klebt fügen Sie noch etwas Mehl hinzu. Damit der Teig nicht austrocknet schlagen Sie ihn in ein Geschirrtuch ein.
  • Teilen Sie den Teig in drei Teile und rollen jedes Teil mehrmals mit der Nudelmaschine dünn aus. Legen Sie dann den dünnen Teig auf ein Tuch. Schneiden Sie ihn anschließend mit dem Spezialaufsatz der Nudelmaschine in dünne Streifen. Dann brauchen Sie ihre Nudeln nur noch für ein bis zwei Minuten in Salzwasser kochen.

Ravioli mit Hackfleischfüllung

  • Um diesen Nudelteig selber machen zu können benötigen Sie 250 Gramm Mehl und drei Eier. Für die Füllung brauchen Sie dann noch 150 Gramm Hackfleisch, eine halbe Zwiebel, 60 Gramm Mozzarella, Pfeffer, Salz und Oregano.
  • Bereiten Sie hier den Teig genau so zu, wie es oben bei den Bandnudeln schon einmal beschrieben ist. Auch hier wird der Teig dann wieder durch die Nudelmaschine dünn ausgerollt und auf ein Tuch gelegt. Die gewürfelte Zwiebel, den feingehackten Mozzarella, das Hack, Salz, Pfeffer und etwas Oregano miteinander vermischen und kleine Kugeln daraus formen.
  • Diese werden dann in etwa zwei Zentimeter Abstand auf eine ausgerollte Teigplatte gelegt. Mit einer anderen Teigplatte bedecken und mit den Fingern rund um jede Hackkugel festdrücken. Schneiden Sie dann die Ravioli mit einem Teigrädchen aus. Bringen Sie Salzwasser zum Kochen und geben die Ravioli für etwa 9 Minuten ins Wasser.

Ein kleiner Tipp zum Schluss

  • Wenn Sie einmal schwarze Nudeln probieren möchten, dann geben Sie einfach 16 Gramm Sepia-Tinte zu ihrem Nudelteig hinzu. Sie können aus dem oben beschriebenen Bandnudelteig natürlich auch andere Nudelformen formen.