Nusskuchen mit Schokolade backen: Rezeptvorschlag

Verzaubern und begeistern Sie Ihre Liebsten mit einem leckeren Nusskuchen mit Schokolade der Extraklasse – aber Vorsicht: Sie werden sich vor Lobesreden auf Ihre Backkünste kaum noch schützen können.


Der überaus beliebte Nusskuchen mit Schokolade ist heute in verschiedensten Variationen und Formen erhältlich. Aufgrund seiner einfachen Zubereitungsweise und des sehr feinen Geschmacks, erfreut sich dieser Kuchen großer Beliebtheit. Versuchen Sie sich an diesem leckeren wie einfachen Rezeptvorschlag und überraschen Sie beim nächsten Kaffeekränzchen mit dem köstlichen Backwerk.

Die Zutaten
Um einen Nusskuchen mit Schokolade backen zu können, benötigen Sie folgende Zutaten:
250 Gramm Butter oder Margarine
450 - 500 Gramm Mehl
5 mittelgroße Eier
1/4 Liter Milch
200 - 250 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
200 Gramm gemahlene Nüsse
200 Gramm Schokoladenraspeln
Schokoglasur aus Vollmilchschokolade
Paniermehl und etwas Fett für die Form

So einfach ist die Zubereitung für den beliebten Nusskuchen mit Schokolade

  • Wenn Sie einen Nusskuchen mit Schokolade backen möchten, bereiten Sie sich zuerst eine entsprechende Backform wie zum Beispiel Kasten- oder Kranzform vor. Hierbei fetten Sie die Backform ausreichend mit Margarine oder Butter ein und streuen sie zusätzlich mit Paniermehl aus.
  • Wenn Sie die Form beim Einstreuen etwas drehen, verteilt sich das Paniermehl besser. Stellen Sie die Backform zur Seite und heizen schon einmal den Backofen auf 200 Grad vor, denn die Zubereitung des Kuchens dauert nur wenige Minuten.
  • Nun rühren Sie mit einem Handmixgerät Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig. Im Anschluss vermischen Sie Backpulver und Mehl und sieben dies durch ein kleines Sieb, bevor Sie es nach und nach dem Eier-Zucker-Gemisch unterrühren.
  • Die Milch erwärmen Sie in einem kleinen Topf und geben diese ebenfalls hinzu. Danach heben Sie Nüsse und Schokoladenraspeln mit einem Kochlöffel unter.

Der letzten Handgriffe

  • Nun können Sie auch schon den Teig in die vorgefettete Kuchenform einfüllen. Den Nusskuchen mit Schokolade backen Sie bei 200 Grad für etwa 60 Minuten im Backofen (Ober-/Unterhitze).
  • Eine "Stäbchenprobe" hilft Ihnen, den Fertigkeitsgrad des Nusskuchens mit Schokolade besser erkennen zu können. Lassen Sie den Kuchen nach der Backzeit etwas auskühlen und stürzen ihn dann aus der Form.
  • Anschließend schmelzen Sie die Schokoglasur und überziehen den Kuchen damit. Lassen Sie die Glasur etwas antrocknen, bevor Sie den Kuchen Ihren Gästen reichen.
  • Nach Belieben können Sie den Nusskuchen mit Schokolade noch zusätzlich mit Zuckerperlen oder anderweitiger Kuchendekoration verzieren. Das Auge isst ja bekanntlich mit.
  • Bei dem geringen Schwierigkeitsgrad beträgt die reine Arbeitszeit nur circa 15 bis 20 Minuten. Die reine Backzeit beträgt in etwa 60 Minuten.
  • Wenn Sie den Nusskuchen mit Schokolade backen, werden Sie von dessen Leichtigkeit und hervorragendem Geschmack begeistert sein! Mit etwas Schlagsahne garniert und zum Kaffee gereicht, ergibt dieser Kuchen eine ideale Leckerei für Freunde und Verwandte. Begeistern Sie also Ihre Gäste, indem Sie den beliebten Nusskuchen mit Schokolade backen!