Online Serien schauen - die besten Portale

Online Serien schauen ist komfortabler und günstiger als je zuvor – wenn man die richtigen Seiten kennt.


Das Internet bietet nahezu grenzenlose Möglichkeiten für Serienfans, die eigene Lieblingsserie zu schauen. Allerdings finden sich nicht jeder auf Seite gleichartig hochwertige Inhalte.

Das Internet – kein rechtsfreier Raum
Im Internetverhalten der Deutschen zeichnet sich derzeit ein deutlicher Trend ab. Sogenannte Streaming-Seiten werden immer beliebter. Sie bieten dem Nutzer kostenlos aktuelle Serien und Kinofilme zum Anschauen an. Doch wieso kann man scheinbar legal online Serien schauen, ohne Geld zu bezahlen? Die Antwort ist eher schlicht: Streaming-Seiten befinden sich mit ihren Angeboten in einer rechtlichen Grauzone. Die Videos werden nicht – wie beispielsweise beim illegalen Downloaden im Rahmen von Tauschbörsen – dauerhaft auf dem eigenen Computer gespeichert. Dennoch ist von der Nutzung dieser Seiten abzuraten. Grund dafür sind die fragwürdigen Werbeeinblendungen, mit welchen derartige Seiten ihre Existenz finanzieren. Oftmals wird der unvorsichtige Nutzer bereits mit nur wenigen falschen Klicks auf eine Seite weitergeleitet, auf der er automatisch einen kostenpflichtigen Vertrag abschließt. Dieser Gefahr sollte man sich durchaus bewusst sein, wenn man sich entscheiden möchte, wo man online Serien schauen möchte.

Offizielle Portale
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dennoch aber online Serien schauen will, sollte einen Blick auf die zahlreichen Internetseiten der Fernsehsender werfen. Nahezu alle Serien, die auf dem Privatsender Pro7 laufen, lassen sich beispielsweise zeitversetzt auf der Website Prosieben.de betrachten. Dabei entstehen für den Nutzer lediglich die Kosten der Internetverbindung. Andere Sender, wie zum Beispiel RTL, stellen neben kostenlosen Inhalten auch kostenpflichtige Videos zur Verfügung. Dies bezieht sich vor allem auf ältere Episoden einer bestimmten Serie. Zeitnah zur Fernsehausstrahlung lassen sich aber nahezu alle Serien betrachten. Auch die Mediatheken von ZDF, ARD und 3Sat erfreuen sich großer Beliebtheit. Da es sich bei diesen Sendern um öffentlich rechtliche Angebote handelt, ist die Betrachtung auf diesen Seiten kostenlos. Ein weiterer nützlicher Tipp für Serienfans, die online Serien schauen möchten, ist das Aufrufen der offiziellen Seiten der Serien. So lässt sich beispielsweise die Comicserie South Park auf deren Internetseite ansehen. Hierbei werden die Videos durch seltene, kurze Werbeeinblendungen unterbrochen, was allerdings die Freude an der Serie keineswegs beeinflusst. Auch hier muss der Benutzer keinerlei weitere Gebühren bezahlen. Southpark.de bietet die Videos sowohl in Deutsch als auch in Englisch an.