Ordner mit Passwort schützen bei Mac - so gehts

Wie Sie ein verschlüsseltes Image als passwortgeschützten Ordner bei Macs verwenden und so einen Ordner mit Passwort schützen bei Macs


Sie wollen einen Ordner mit Passwort schützen bei Macs, aber keine Software dafür kaufen? OSX bietet Ihnen einen ganz einfachen Weg, empfindliche Daten vor fremden Zugriff zu sichern!

 

 

Ein Image anlegen das als Ordner mit Passwortschutz fungiert

  • Starten Sie in Ihrem Programmordner unter Dienstprogrammen das Festplatten-Dienstprogramm (FDP). Es bietet die Möglichkeit, ein neues Image anzulegen. Den entsprechenden Button finden Sie in der oberen Symbolleiste relativ mittig. Klicken Sie ihn an und wählen Sie zunächst den Speicherort und den Namen für das Image aus. Standardmäßig wird die Image-Datei in Ihrem persönlichen Ordner hinterlegt.

 

  • Dann wählen Sie die erforderliche Größe aus. Wollen Sie lediglich Texte, Bilder oder Tabellen mit Passwort schützen, reichen in der Regel erst einmal 100MB. Wählen Sie dann unter Verschlüsselung 128-Bit-AES und etwas weiter unten „Mitwachsendes Image", damit der Platz nicht zu wenig werden kann. Sobald Sie auf Erstellen" klicken, werden Sie aufgefordert, dass gewünschte Passwort einzugeben. 

 

  • Gleichzeitig wird Ihnen angezeigt wie stark Ihr Passwort ist. Bedenken Sie: je stärker desto besser! Daher sollten in Ihrem Passwort zumindest ein Großbuchstabe, Zahlen und Sonderzeichen vorkommen. Nur so können Sie optimal Ordner mit Passwort schützen bei Macs.

 

  • Deaktivieren Sie schließlich die Option, dass Ihr Kennwort im Schlüsselbund gespeichert wird und schließen Sie den Vorgang ab.

 

Wie Sie das Image richtig verwenden und damit Ordner mit Passwort schützen bei Macs

  • Öffnen Sie im Finder nun den Ordner, in dem Sie das neue Image gespeichert haben und klicken Sie doppelt darauf. Es wird, sobald Sie das Kennwort eingegeben haben als Laufwerk in Ihr System eingebunden und erscheint in der linken Seitenleiste. 

 

  • Deaktivieren Sie auch hier die Option das Kennwort in Ihrem Schlüsselbund zu speichern! Wenn Sie jetzt Ihre zu schützenden Daten in das Image ziehen, werden diese automatisch mit 128 Bit verschlüsselt.

 

  • Sobald alle Daten in sicherer Verwahrung sind, schließen Sie das Fenster und werfen Sie das Image mit einem Rechtsklick auf das Image-Icon aus. Ihre Daten können nach dem Auswurf nur noch geöffnet werden, wenn das Passwort erneut beim Öffnen eingegeben wird.

 

  • Herzlichen Glückwunsch! Sie können nun so viele Images anlegen, wie Sie benötigen und ganz einfach Ordner mit Passwort schützen bei Macs!