Ordnung mit dem Wand Zeitungsständer

Egal ob im Büro, im Wartezimmer einer Arztpraxis oder in den eigenen vier Wänden, mit einem Wand Zeitungsständer herrscht immer Ordnung.


Wer kennt das nicht, der neueste Ikeakatalog flattert ins Haus, die Tages- und die Fernsehzeitung liegen auf dem Küchentisch und die Kinder blättern eifrig in ihren Heften und beraten über die neuesten Trends und Stars. Schnell sieht dann die Wohnung unordentlich aus, vor allem dann, wenn keine Möglichkeit besteht, die Zeitschriften nach dem Lesen ordentlich zu verwahren. Abhilfe kann ein Wand Zeitungsständer schaffen, denn dieser ist nicht nur besonders platzsparend, sondern zudem lassen sich mit ihm auch zahlreiche Magazine, Zeitschriften etc. ordentlich unterbringen.

Zeit sparen mit dem Wand Zeitungsständer
Ein Wand Zeitungsständer ist vor allem dann sinnvoll, wenn im Haushalt viele Zeitschriften oder Zeitungen gelesen werden. Viele Familien haben ein Fernseh- oder Tageszeitungen-Abonnement, so dass viele Zeitschriften oftmals unsortiert im Haus herumliegen. Um unschöne Ansammlungen von Papierbergen zu verhindern, kann ein Wand Zeitungsständer eingesetzt werden. Mit diesem lässt sich vor allem Zeit sparen: Mit der richtigen Ordnung genügt ein Griff und man hat gefunden, wonach man sucht.

Kreative Ordnung
Ordnung halten bedeutet nicht, dass alle Zeitschriften in Reih und Glied angeordnet werden müssen. Viele Zeitungsständer bieten auch die Möglichkeit, Zeitschriften und Co. auch lässig schräg in die einzelnen Fächer einzustecken. Viele Wand Zeitungsständer nehmen auch sich selbst zurück und stellen dafür die Zeitschriften und Magazine in den Vordergrund. Auf diese Weise erhalten beispielsweise Patienten einer Arztpraxis einen sofortigen Überblick, welche Zeitschriften zum Lesen zur Verfügung stehen.

Wand Zeitungsständer als Designstück
Viele Wand Zeitungsständer sind nicht nur praktisch und platzsparend sondern dienen zudem auch als Raumschmuck. Mittlerweile sind edle Designerstücke auf dem Markt. Ob minimalistisch oder verziert, aus Holz, Metall, Kunststoff oder Glas – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch die einzelnen Fächer, in welche die Zeitschriften eingesteckt werden, weisen längst nicht immer nur die gängige rechteckige, sondern viele verschiedene Formen auf. Mit vier Schrauben ist jeder Wand Zeitungsständer leicht an die Wand anzubringen.