Ozon als weitere Umweltnoxe

Abhängig vom Lebensraum haben auch andere äußere Faktoren Einfluss auf die Veränderungen der Haut. So ist gerade in Großstädten die Belastung mit Ozon ein nicht zu vernachlässigender Umstand.


Stäube und Schadstoffe in der Luft können insbesondere in Großstädten einen Einfluss auf die Hautgesundheit und –alterung haben. Eine weitere Umweltnoxe ist das Ozon, gerade in verkehrsbelasteten Regionen ist dies von Bedeutung für die Haut. Ozon ist ein Oxidans, welches das Auftreten der wichtigen Antioxidantien in der Haut vermindert, die im Stratum corneum liegen. Insbesondere Vitamin E ist gegenüber Ozon enorm empfindlich. Ozon scheint auch weitere Einflüsse auf tiefer gelegene Hautschichten zu haben, die Immunreaktionen können geschwächt werden.