Packliste für den Sommerurlaub: Das darf in keinem Koffer fehlen

Mit einer Packliste für den Urlaub im Sommer glückt das Kofferpacken, weil garantiert nichts Wichtiges vergessen wird und man zudem die Übersicht behält, was man einpackt.


Der Urlaubstermin steht fest, die Reise ist gebucht - nun heißt es: Koffer packen! Dass das Urlaubsgepäck am Urlaubsziel wirklich komplett ist, gereicht manchem Reisefreudigen zur Herausforderung. In solchen Fällen ist es zweckmäßig, vorab eine Packliste für den Urlaub zu erstellen. Die persönliche Packliste für den Urlaub ist besonders für all jene hilfreich, die Sorge haben, dass sie etwas Wichtiges vergessen könnten. Denen genügt ein Blick auf die Packliste für den Urlaub, um zu sehen, was schon im Koffer ist, oder noch fehlt.

Eine gut vorbereitete Reise sichert einen entspannten Start in den Urlaub

  • Bereits vor dem Beginn der Reise gilt es, verschiedene Dinge zu organisieren, wie etwa einen Auslandskrankenschein und die für das Reiseland erforderlichen Schutzimpfungen. Es müssen notwendige Visa beantragt werden sowie eine Grüne Versicherungskarte bei Pkw-Reisen. Zu den notwendigen Reiseunterlagen gehört je nach Reiseziel auch ein Internationaler Führerschein für Autofahrer.
  • Vor dem Reiseantritt ist zudem zu prüfen, ob die Kreditkarte, der Personalausweis, beziehungsweise der Reisepass, noch ihre Gültigkeit besitzen. Auch die Frage nach einer Reiseunfall- oder Reisegepäck-Versicherung bedarf der Klärung. Geradeso die wie die Frage, wer sich in der Zeit der Abwesenheit von zu Hause um das Haustier, die Pflanzen oder die Leerung des Briefkastens kümmert.

Ob Strand- oder Wanderurlaub - individuelle Kofferpacklisten sind ein Muss

  • Beim Kofferpacken für den Sommerurlaub stehen Kleidung und Strandutensilien ganz oben auf der Reisecheckliste. Auf die Packliste für den Urlaub am Strand gehören nicht nur luftige Kleider, diverse Shirts zum Wechseln, bequeme Shorts und leichte Jacken, sondern auch leichte Unterwäsche, sommerliches Schuhwerk und natürlich eine Badehose und eine Sonnenbrille.Nicht Fehlen dürfen auf der Packliste für den Urlaub ein Badetuch, Bücher, CDs sowie ein Fotoapparat oder eine Videokamera, die den Reisespaß für die Ewigkeit festhalten.
  • Ohne eine persönliche Reiseapotheke empfiehlt sich kein Start in den ersehnten Urlaub. Bewährte Schmerzmittel und Medikamente gegen Durchfallerkrankungen, Pflaster und Insektenschutzmittel, Fieberthermometer und eigene Medikamente gehören in jeden Koffer.Auch Verhütungsmittel sind wichtig, genauso wie Sicherungskopien von den wichtigsten Dokumenten, falls die Reise- und Buchungsunterlagen unterwegs doch einmal verloren gehen sollten.