Packmittel entsorgen: Wohin mit Kartons, Pappen und Papier?

Der Umzug ist überstanden, die Möbel aufgebaut. Jetzt geht es endlich ans Einräumen - aber auch die Packmittel müssen sinnvoll entsorgt werden.


Während eines Umzugs entsteht viel Müll. Damit Sie nicht den Überblick verlieren und im Chaos aus halbausgepackten Kartons, Zeitungspapier und Werkzeug versinken, sollten Sie sich eine Sammelstelle für die Kartons und das Papier überlegen. Selbst bei einer Zweizimmerwohnung nehmen die Packmittel nämlich schnell Überhand. Zieht eine vierköpfige Familie um, entsteht ein wahrer Berg aus Verpackungspapier, Umzugskartons und anderem Verpackungsmaterial.

An zentraler Stelle sammeln
Nutzen Sie einen Raum, der genug Platz bietet und in dem wenige Möbelstücke aufgebaut werden müssen. Am besten eignet sich der Flur. Sammeln Sie dort alle Kartons und stellen ein bis zwei Kartons zum Sammeln vom Altpapier auf – es wird sich eine Menge ansammeln. Schließlich ist jeder Teller und jedes Glas einzeln verpackt.

Immer wieder zum Altpapiercontainer
Damit Sie nicht im Altpapier versinken, sollten Sie zwischendrin immer wieder zum nächstgelegenen Altpapiercontainer fahren um zumindest einen Teil des Papiers schon einmal loszuwerden. Es lohnt sich, denn so werden Se langsam aber sicher Herr über das Chaos in Ihrer Wohnung. Sind die Umzugskartons Ihre eigenen, bringen Sie immer wieder Ladungen in den Keller.

Kartons sinnvoll weiterverwenden
Umzugskartons sind teuer und sollten deshalb, auch bei Platzproblemen, nicht einfach weggeschmissen werden. Denn der nächste Umzug kommt bestimmt. Vielleicht zieht jemand aus Ihrem Bekanntenkreis bald um und benötigt noch Kartons? Verkaufen Sie sie doch zu einem günstigen Preis weiter. Wenn Sie keine Abnehmer unter Freunden oder Kollegen finden, schalten Sie doch eine Kleinanzeige. Haben Sie Ihre Kartons nur gemietet, müssen Sie sie natürlich zurückbringen. Verkäufer kaufen eventuell Kartons auch zurück – sofern sie gut erhalten sind. Kaputte Kartons gehören jedoch auf jeden Fall zum Altpapier.

Zur Altpapiersammlung
Oft kommen in die neue Wohnung auch einige neue Möbel. Das bedeutet jedoch noch mehr Packmittel, die zu entsorgen sind. Wenn Sie Ihren ganzen Papiermüll auf einmal loswerden wollen oder die Containerschlitze einfach deutlich zu klein für große Pappen sind, lohnt es sich schon einmal den Wagen vollzuladen und die Pappen zur Altpapiersammlung zu bringen. Flugs haben Sie Ordnung in Ihrem neuen Reich und können mit dem Einrichten und Dekorieren beginnen.