Partnerbörsen im Internet - Qualität erkennen

Es gibt immer mehr Partnerbörsen im Internet, denn der Markt mit Singles boomt. Doch nicht alle sind seriös und Enttäuschungen daher oft vorprogrammiert. Informieren Sie sich daher im Vorfeld umfassend über den Markt und achten Sie dabei besonders auf Seriosität und Diskretion der Single-Portale.


Wer versucht, mithilfe von Partnerbörsen im Internet seinem Singledasein ein Ende zu bereiten, sollte sich sehr genau erkundigen, ob das Unternehmen auch seriös ist und faire Konditionen hat. Oftmals werden Versprechungen gemacht, die der Realität nicht standhalten. Auch bei den Preisen gibt es gewaltige Unterschiede. Die wichtigsten Kriterien für eine vertrauenswürdige Plattform sind neben dem Ruf die Diskretion, Transparenz und eine Qualitätssicherung.

Partnerbörsen – moderne Heiratsinstitute auf virtueller Basis

  • Partnerbörsen im Internet erfreuen sich steigender Beliebtheit, immer mehr Singles hoffen, sich auf diesem Weg die Mühen der klassischen Partnersuche zu ersparen. Viele Unternehmen versprechen durch Auswahlverfahren schnell den optimalen Partner zu finden, andere bieten an, durch psychologische Fragebogen dem Suchenden erst einmal die eigene Persönlichkeit mit allen Stärken und Schwächen aufzuzeigen, um ihm so die Partnersuche zu erleichtern. Gemeinsam ist allen, dass sie am Kunden verdienen möchten.
  • Wer sich für Partnerbörsen im Internet entscheidet, sollte sich zunächst nach dem Ruf erkundigen. Vertrauensvolle Börsen sind in der Regel von einem unabhängigen Unternehmen geprüft und haben zum Beispiel ein TÜV-Siegel. Diese erhält nur eine Partnervermittlung, die über eine ausreichende Qualitätssicherung verfügt. Dazu zählt, dass die Kunden durch einen Identitätsnachweis geprüft sind, das heißt, die Daten nicht blind übernommen werden, sodass bezüglich Alter und Geschlecht keine falschen Aussagen möglich sind.
  • Daneben sollten die Fotos und Texte handgeprüft sein, um so schon im Vorfeld „schwarze Schafe“ auszusortieren. Seriöse Partnerbörsen im Internet stellen ihre Leistungen auf der Homepage im Einzelnen vor.

Diskretion und Transparenz – wichtige Kriterien einer Partnerbörse

  • Das wohl wichtigste Kriterium für eine Partnerbörse ist die Diskretion. Die persönlichen Daten der Mitglieder unterliegen einem Rundumschutz: Vollständiger Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden vom Unternehmen nicht an Dritte herausgegeben. Die wichtigsten Hinweise, ob die Partnerbörse hier sauber arbeitet, finden sich in der Erklärung zum Datenschutz, fehlen die notwendigen Angaben, sollte dieses Unternehmen auf jeden Fall gemieden werden.
  • Die Anonymität muss auch gegenüber anderen Mitgliedern der Partnervermittlung sichergestellt sein, das heißt, nach einer Kontaktaufnahme muss es dem Kunden selbst überlassen bleiben, ob der seine persönlichen Daten an den potenziellen Partner weitergeben möchte oder nicht. Die Kontaktaufnahme sollte über ein internes E-Mail-System erfolgen.
  • Ebenfalls sehr wichtig ist die Transparenz der Partnervermittlung. Dazu gehören die Angaben einer Kontaktadresse, an die sich der Kunde bei Fragen wenden kann, ebenso wie die Betreiberdaten und die Allgemeinen Geschäftsbedingen auf der Homepage. Ein gutes Zeichen für die Seriosität von Partnerbörsen im Internet ist die Möglichkeit einer unverbindlichen Testmitgliedschaft, um danach zu entscheiden, ob eine Vollmitgliedschaft infrage kommt oder nicht.