Partyraum in Hamburg mieten - Wie, wo und für wie viel?

Hier kann man für seine Feier einen Partyraum in Hamburg mieten, ganz auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmt


Möchte man einen Partyraum in Hamburg mieten, sollte die Location alle Ansprüche, die man bezüglich des Anlasses, der Art der Feier und der Menge der Gäste hat, erfüllen können. In Hamburg hat man im Allgemeinen eine sehr große Auswahl an passenden Partyräumen – man kann wählen zwischen historischen oder staatlichen Räumlichkeiten, stilvollen und ungewöhnlichen Locations. Selbstverständlich stehen auch Örtlichkeiten mit Unterhaltung, wie auch Bars, Restaurants oder Kneipen zum Anmieten zur Verfügung. Die Preise für die jeweiligen Partyräume sind direkt bei den Betreibern der Eventlokalitäten zu erfragen.

 

 

Einen Partyraum in Hamburg mieten: Mit der Wahl dieser Locations bleibt man im Gespräch

  • Will man bis zu 4.000 Personen um sich versammeln, kann man in der Fischauktionshalle, die nach dem Vorbild einer römischen Markthalle erbaut wurde, feiern. Aber auch im Museum für Kunst und Gewerbe, sowie im Museum für Völkerkunde, kann Party gemacht werden, allerdings mit nur maximal 300 Personen insgesamt.
  • Rund 600 Menschen passen auf Elbschiffe, auf dem ebenfalls bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden kann. Im Edelfettwerk wurden bis vor 30 Jahren edle Fette hergestellt, heute befinden sich in der Fabrik Veranstaltungsräumlichkeiten, in welchen bis zu 1.500 Personen Platz finden.
  • Wer sich zwischendurch ein bisschen gruseln möchte, sollte das 300 Quadratmeter großen Hamburger Dungeon für sein Fest mieten, in dem maximal 500 Gäste mitgenommen werden können auf eine finstere Reise in die Vergangenheit der Stadt.

 

Einen Partyraum in Hamburg mieten: Feste feiern, wie sie fallen – aber bitte mit Stil

  • Bis zu 400 Personen können eingeladen werden, wenn man sich für eine Feier in einem 100 Jahre alten Fachwerkhaus, das mitten im Hamburger Volkspark am Rande des Waldes steht, entscheidet.
  • Ebenfalls sehr nobel veranstalten kann man eine Party in der Alsterlounge im RC Allemannia Ruderclub, mit höchstens 250 Gästen und traumhaftem Blick auf die Alster.
  • Ein sehr exotisches aber stilvolles Ambiente bietet die Hagenbeck´sche Dressurhalle, in die bis zu 1.500 Leute in Feierlaune passen. Ebenso gut Party machen, aber bitte mit Niveau, lässt es sich im Alten Hamburger Jachtklub, in dem bis zu 500 Personen Platz finden.
  • Insgesamt vier Veranstaltungsflächen stehen in der Alten Mühle zur Verfügung, die unterschiedlich groß sind und sich daher sowohl für kleine, intime Fest eignen, wie auch für größere Events mit bis zu 200 Gästen.