Pfeifen im Ohr - Tinnitus?

Woran Sie einen Tinnitus erkennen können und welche Ursachen langfristig oder auch kurzfristig zu einem Tinnitus oder Hörsturz führen können.


Der Tinnitus ist keine Krankheit im eigentlichen Sinne sondern ein Krankheitssyndrom, das Ihnen signalisiert, dass Ihre Belastbarkeitsgrenze erreicht ist. Oftmals bringt man ein Pfeifen im Ohr mit einem Tinnitus in Verbindung, doch das muss nicht immer der Fall sein. Wie Sie die Anzeichen erkennen und was Sie in diesem Fall zu tun haben, wird Ihnen dieser kleine Ratgeber in den folgenden Abschnitten genau erläutern.

 

Was ein Tinnitus genau ist

  • Ein Tinnitus ist ein Krankheitssyndrom, das eine akute Belastung ihres Nervenkostüms signalisiert. Die Hauptursache ist zu großer Stress auf der Arbeit, der oftmals in Verbindung mit hoher Lärmbelastung entsteht. In der Call Center Branche befindet sich ein Großteil der an Tinnitus erkrankten wieder, denn ein solcher Arbeitsplatz stellt permanenten Druck auf die Mitarbeiter dar, der mit einer enormen Lärmquote verbunden ist, denn es arbeiten dort oftmals mehr als 100 Personen in einem Großraumbüro.

 

  • Oftmals wird hier ein Lärmpegel erreicht, der höher liegt, als bei einem Heavy Metal Konzert. Erste Anzeichen bei einem Tinnitus sind permanentes Pfeifen im Ohr oder ständig auftretendes Schwindelgefühl, verbunden mit Schweißausbrüchen oder unkontrolliertem Zittern, welches oftmals in den Händen auftritt. Betrachten Sie dies als Alarmsignal, welches Ihr Körper und ihr Geist Ihnen sendet, denn in diesem Fall ist Ihre Belastbarkeitsgrenze erreicht und dies kann noch schwerwiegendere Krankheiten nach sich ziehen.

 

Was Sie bei einem Pfeifen im Ohr zu tun haben

  • Sollte permanentes Pfeifen im Ohr auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf, denn dieses Krankheitssyndrom ist nicht zu unterschätzen. Aber nicht immer ist Pfeifen im Ohr auch wirklich ein Tinnitus. Es kann sich auch um eine akustische Halluzination handeln, die mit ihrem Tagesablauf zusammen hängt. Dies tritt vor allem dann auf, wenn man zur Ruhe kommt.

 

  • So hört man vielleicht Telefongeräusche oder es kommt einem vor, als hätte man plötzlich Radioempfang im Ohr. Der Tinnitus bringt das Pfeifen im Ohr in den Vordergrund und die tatsächlichen Geräusche fallen ab. Man spricht dabei auch oft von einem Hörsturz. Grundsätzlich ist beides nicht gut und sie sollten in diesen Fällen unbedingt einen Arzt zu Rate ziehen.