Projekte im Kindergarten: Ideen für die kleinen Forscher

Kinder lieben es zu lernen und ihre Welt zu entdecken, Projekte im Kindergarten können diesen Forscherdrang unterstützen.


Kinder entdecken mit Begeisterung jeden Tag Neues in ihrer aufregenden Welt. Im Kindergarten dürfen sie ausgelassen spielen, den Umgang mit Gleichaltrigen erkunden und spielerisch die wichtigsten Vorschul- kenntnisse erwerben. Gerade über Projekte im Kindergarten kann man ohne Zwang Wissen und Fähigkeiten vermitteln. Dies können sowohl kurzfristige beziehungsweise saisonale Projekte wie auch längerfristige Einrichtungen sein.

 

 

Mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten

  • Eine Möglichkeit, die von immer mehr Kindergärten genutzt wird, ist dass externe Anbieter Projekte im Kindergarten leiten. Die eigentlichen Erzieherinnen treten dabei stundenweise in den Hintergrund, während die Experten ihr Wissen "ans Kind" bringen. In vielen Städten ist zum Beispiel die Zusammenarbeit mit Kinderzirkussen eine beliebte Variante. Hier können die Kinder je nach Interesse und Können Einradfahren und Jonglieren lernen oder eine kleine Clownsnummer einstudieren. Am Ende des Projektes steht natürlich eine Aufführung, in der die stolzen Kinder den Eltern ihre neu gewonnen Fähigkeiten vorführen können.

 

  • Ebenfalls immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Anbieten von fremdsprachlicher Früherziehung, meistens in englischer Sprache. Hier kommen stundenweise Lehrer oder Lehrerinnen in den Kindergarten, die eine oder eine dreiviertel Stunde mit den Kindern auf Englisch spielen, Basteln und Singen. Die Lehrerin oder der Lehrer spricht dabei konsequent die zu erlernende Sprache, unterstützt diese jedoch so gekonnt mit Gestik und Mimik, dass die Kinder trotzdem alles verstehen und sich so spielerisch an den Klang einer fremden Sprache gewöhnen.

 

 

Selbst aktiv werden

  • Sollten Sie nach Internetrecherche und Nachfrage bei Ihrem Landkreis festgestellt haben, dass es in ihrem Umkreis keine Spielsprachschulen oder andere externe Anbieter für Projekte im Kindergarten gibt, müssen Sie selbst aktiv werden. Nutzen Sie neben Ihrem Wissen und den Anregungen aus der Fachliteratur auch Ihre Kreativität. Schauen Sie sich doch einmal in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis um. Vielleicht finden Sie ja einen Koch, den Sie in ein Projekt zum Thema gesunde Ernährung mit einbinden können.

 

  • Ein Maurer kann mit Hilfe von Lego Statik erklären und eine Floristin die bunte Welt der Blumen und Pflanzen näher bringen. Trauen Sie sich ruhig einmal zu fragen, denn die Allermeisten haben Spaß daran, Projekte im Kindergarten mitzuerleben, denn die unverstellte Sicht auf die Dinge, die Kindern zu eigen ist, bereichert auch das Leben derer, die mit ihnen arbeiten dürfen.