Pyjama Party veranstalten: Tipps zur Vorbereitung

Was Sie alles wissen sollten, damit Sie mit bleibendem Eindruck eine Pyjama Party veranstalten können.


Eine Übernachtungsparty für Sie und Ihre Gäste? Und das im Schlafanzug? Klingt eher nach Kindergeburtstag, doch so muss es nicht sein. Auch Erwachsene können eine Pyjama Party veranstalten – es kommt nur auf die richtigen Gäste an und darauf, was Sie bieten können. Somit sollten Sie gut vorbereitet sein, damit Sie bei Ihren Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Von der Einladung bis zur Planung
Man kann auch ohne besonderen Grund eine Übernachtunsparty veranstalten, doch wenn Sie nicht wenigstens eine witzige Idee in Ihrer Einladung einbauen, warum es zu dieser Party kommt, dann ist das Interesse Ihrer Gäste nicht sonderlich groß. Die meisten Menschen schlafen heutzutage dann doch lieber in ihrem eigenen Bett. Also denken Sie sich was ganz besonderes aus, wie zum Beispiel eine Horrorfilm-Nacht. Welche Frau traut sich denn schon nach so viel Grusel dann noch nach Hause? Oder Männer können einen Kartenabend organisieren. Denn wo Karten gespielt wird, fließt Alkohol und verbietet das Autofahren. Man könnte daraus auch eine gemischte Party machen für Singles, die an dem Abend die Möglichkeit haben, sich näher kennenzulernen. Sobald Sie die passende Idee gefunden haben, schicken Sie die Einladungen raus und vermerken Sie, dass Ihre Gäste sich spätestens einen Tag vor der Party anmelden sollten, damit Sie sich um die Schlafplätze kümmern können.

Nun wollen Sie die Pyjama Party veranstalten
Sie haben alle Anmeldungen zusammen? Nun geht es um die Vorbereitung. Da auf einer Pyjama Party nicht allzu viele Gäste zu erwarten sind, ist es für Sie als Gastgeber ein Leichtes, sich den Bedürfnissen jeder Ihrer Gäste anzupassen. Wählen Sie Filme aus, die nicht zu brutal sind, denn nur die wenigsten Frauen mögen sogenannte Slasher-Filme – da kommen Filme mit Gänsehaut-Gefühl besser an. Sorgen Sie ebenfalls dafür, dass Ihre Gäste bestens versorgt werden, mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken, Knabberzeug, wie Chips und Erdnüssen oder, wenn es auch gesund sein darf, Gemüsesticks. Für die Naschkatzen unter Ihnen dürfen selbstverständlich keine Süßigkeiten fehlen. Dennoch bleibt es am Ende Ihnen überlassen, wie Sie Ihre Pyjama Party veranstalten.