Raffinierte Rezepte Für Fisch grillen

Egal, ob Lachs, Forelle oder Makrele – in Bezug auf Rezepte für Fisch grillen Grill gelingt alles, wenn man nur einige wichtige Tricks und Kniffe beachtet.


Ein Trend zeichnet sich immer stärker ab auf deutschen Rosten: Wenn es mal nicht das mächtige Kotelett oder die Rostbratwurst sein soll, kann man beim Grillen durchaus auch auf Fisch zurückgreifen. Die Auswahl an Rezepten ist hier schier riesig.

 

 

Makrelen in Alufolie ( 2 Personen)

  • Dafür benötigen Sie: 2 Makrelen (wenn Sie Rezepte für Fisch grillen probieren, nehmen Sie küchenfertige Fische), 1 Fleischtomate, 4 große Champignons, Saft einer halben Zitrone, ein halbes Bund Dill, Salz, Pfeffer.

 

  • Putzen und schneiden Sie die Champignongs. Würfeln Sie die Fleischtomate und zerhacken Sie den Dill. Waschen Sie die Makrelen unter kaltem Wasser ab. Danach legen Sie jede Makrele einzeln, auf ein Stück Alufolie und betröpfeln diese mit Zitronensaft. Geben Sie das Gemüse und den Dill hinzu. Schmecken Sie den Fisch mit Salz und Pfeffer ab. Verschließen Sie den Fisch vollständig mit Alufolie und legen ihn pro Seite für circa 10 - 15 Minuten auf den Grill.

 

Weitere Rezepte für Fisch grillen:

  • Lachssteaks aus der Assiette für 2 Personen: Hierfür benötigen Sie 2 Lachssteaks, 30 Gramm sehr weiche Butter, ein halbes Bund Schnittlauch, ein halbes Bund Dill, 2 Teelöffel Limettensaft sowie 2 Stangen Lauch.

 

  • Waschen Sie die Lachssteaks ab. Mischen Sie die Butter mit dem Limettensaft. Waschen und Zerhacken Sie den Dill und den Schnittlauch. Nun geben Sie diese zur Buttermischung. Nehmen Sie einen Pinsel und bestreichen Sie die Lachssteaks mit der Buttermischung. Putzen Sie den Lauch und schneiden Sie ihn anschließend in Scheiben.

 

  • Fetten Sie die Assiette mit Butter ein, legen Sie den Lauch darauf und stellen Sie die Assiette für 5 Minuten auf den Grill. Verteilen Sie den Lauch und legen den Lachs pro Seite für circa 7 Minuten auf die Assiette.

 

Rezepte für Fisch grillen mal ganz einfach:

  • Forelle in Alufolie (2 Personen). Sie benötigen 2 Forellen, Kräuterbutter, eine Limette, Salz, Pfeffer.

 

  • Waschen Sie die Forellen ab und tupfen Sie sie trocken. Nun waschen Sie die Limette und schneiden diese in Scheiben. Reiben Sie die Forellen von innen mit der Kräuterbutter ein und legen Sie jeweils 3 Limettenscheiben mit hinein.

 

  • Buttern Sie die Alufolie ein und legen Sie die Forellen hinein. Salzen und Pfeffern Sie nach Geschmack und legen Sie die Forellen pro Seite circa 15 Minuten auf den Grill.