Ratten auf dem Dachboden: Wie bekämpft man sie?

Der Alptraum eines jeden Hausbesitzers sind Ratten auf dem Dachboden. Wie bekämpft man sie? Hier ein kleiner Leitfaden zur Schädlingsvermeidung und Schädlingsbekämpfung.


Ratten auf dem Dachboden oder im Keller sind der Alptraum eines jeden Haus- oder Wohnungsbesitzers. Doch was ist zu tun, wenn sich erst einmal solch ein Plagegeist im eigenen Heim eingenistet hat?

 

Ratten auf dem Dachboden
Oftmals hört man in der Nacht ein Scharren und schnelles Trippeln oder aber man findet Kot. Spätestens jetzt ist man sich sicher, hier haust jemand, dem man eigentlich keine Zuflucht gewähren möchte. Doch was ist nun zu tun? Es gibt mittlerweile zahlreiche Anbieter für Rattengift oder sonstige Präparate, welche gegen die lästigen Nagetiere helfen sollen. Häufig reicht dies jedoch nicht aus. Nach einigen Tagen oder Wochen Ruhe hört man plötzlich wieder dieses Scharren oder Trippeln. Als relativ sichere Schädlingsbekämpfung gilt hier immer noch der sogenannte Kammerjäger.

Vielleicht kann die Katze helfen
Hat man zum Beispiel weibliche Ratten auf dem Dachboden, so kann häufig davon ausgegangen werden, das diese Ratten entweder bereits Junge in einem Nest heranziehen oder aber bald ihre Jungen gebären werden. Wichtig ist vor allen Dingen auch hier, zu wissen, das auch Ratten sogenannte Fluchttiere sind. Sollte man also eine Katze im Hause haben, so ist es durchaus sinnvoll, diese einmal zum Jagen der Ratten auf dem Dachboden zu schicken. Mit ein wenig Glück und Dank des samtpfotigen Jägers ist man dann vielleicht schon die Rattenplage los.

Eine weitere Möglichkeit ist die Lebendfalle
Man kann natürlich auch eine Lebendfalle auf dem Dachboden aufstellen und versuchen, die unfreiwilligen Dachbodenbewohner darin einzufangen. Ratten fressen eigentlich alles und somit kann man die Fallen mit allerlei Leckereien bestücken, wie zum Beispiel Schokolade, Kuchen oder aber auch herzhafte Dinge.

Rattenbekämpfung mit Ultraschall
Eine weitere Möglichkeit der Bekämpfung von Ratten auf dem Dachboden ist die Ultraschallmethode. Ratten empfinden dieses Geräusch als sehr unangenehm. Diese Methode ist leider jedoch oftmals nicht dauerhaft von Erfolg gekrönt, da sich herausgestellt hat, das sich Ratten an das Geräusch gewöhnen. Die Methode wirkt also leider nur kurzfristig und vorübergehend.
Im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Foren, Plattformen und Angebote, welche bei Ratten auf dem Dachboden helfen können und unterstützend wirken. Hier lohnt es sich auf jeden Fall zu recherchieren und gründlich abzuwägen.