Rezept für Eisbein: Zubereitung eines Klassikers

Ein Rezept für Eisbein muss nicht immer nur zum Kochen sein, probieren Sie doch auch einmal eine andere Variante des Klassikers aus.


Eisbein wird auch Schweinshaxe oder nur Haxe genannt. Für ein Eisbein verwendet man die kleinere Hinterhaxe oder die fleischige Vorderhaxe von Schweinen. Ein Rezept für Eisbein muss nicht immer zum Kochen sein. Auch die gebackenen Varianten sind sehr schmackhaft.

Die Zutaten für ein gebackenes Eisbein

  • Als erstes benötigen Sie, wie sollte es anders sein, natürlich Eisbein. Wenn Sie für vier Personen kochen müssten zwei große Eisbeine ausreichend sein. Des Weiteren benötigen Sie 2 Zitronen, 1 große Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel Salz, 2 Teelöffel Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Pfeffer und eventuell etwas Stärkemehl.

Die Vorbereitung für ihr Gericht

  • Das ihr Rezept für Eisbein auch gelingt, waschen Sie zuerst die Eisbeine und entfernen eventuell vorhandene Borsten. Schneiden Sie die Haut mehrmals mit einem scharfen Messer oder aber mit einer Rasierklinge tief über Kreuz ein. Pressen Sie die Zitronen frisch aus und füllen damit eine Tasse halbvoll.
  • Die Knoblauchzehen und die Zwiebel werden fein gehackt und zu der Zitrone gegeben. Geben Sie auch den Kümmel, das Salz und den Pfeffer zur Zitrone und rühren alles gut um. Stopfen Sie die entstandene Masse in die Schlitze vom Eisbein und reiben Sie diese mit dem Rest richtig ein. Geben Sie das Fleisch in einen Bräter und bedecken es 3/4 mit Wasser.

Das Eisbein zubereiten

  • Bringen Sie nun den Inhalt des Bräters auf dem Herd zum Kochen. Zwischendurch sollten Sie den Schaum abschöpfen und das Eisbein ab und zu wenden. wenn die Eisbeine gar sind, nehmen Sie sei aus dem Topf. Lassen Sie sie etwas abkühlen und befreien Sie sie dann von den Knochen.
  • Geben Sie die Fleischstücke mit dem Sud wieder in den Bräter. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C vor und lassen das Rezept für Eisbein nochmals für 30 Minuten im Ofen backen, bis das Fleisch von allen Seiten schön knusprig geworden ist. Dabei mehrmals das Eisbein wenden.

Das Anrichten ihres Klassikers

  • Schmecken Sie die entstandene Soße ab und binden diese eventuell mit etwas Stärkemehl. Richten Sie das Eisbein auf einer Platte an. Geben Sie um das Eisbein die Salzkartoffeln, welche Sie in einem extra Topf gekocht haben. Die Soße noch in ein geeignetes Gefäß füllen und mit dem Rezept für Eisbein servieren.