Rezept für Marmorgugelhupf: So wird's lecker

Ein Rezept für Marmorgugelhupf ist leicht nachzubacken, dabei können auch andere Geschmacksverstärker mit verwendet werden.


Ein Marmorgugelhupf ist nichts anderes als ein Kuchen in einer Gugelhupfform, in welcher Sie richtig saftige Marmorkuchen backen können. Ein Rezept für Marmorgugelhupf finden Sie hier.

Einen einfachen Marmorkuchen backen

  • Für diesen Marmorgugelhupf benötigen Sie 250 g Butter, eine Päckchen Vanillezucker, 250 Gramm Zucker, 350 Gramm Mehl, vier Eier, ein Päckchen Backpulver, einen Esslöffel Rum, drei Esslöffel Kakaopulver, 250 Milliliter Milch und Puderzucker zum Bestäuben.
  • Rühren Sie die Butter mit dem Zucker, dem Rum und dem Vanillezucker schaumig. Trennen Sie die Eier und rühren das Eigelb nach und nach zu der Buttermasse.
  • Rühren Sie dann die Milch, abwechselnd mit der Mehl-Backpulvermischung, unter die Eigelbmasse. Schlagen Sie das Eiweiß zu Schnee und heben dies unter den Teig.
  • Fetten Sie eine Gugelhupfform ein und füllen dort die Hälfte des Teiges hinein. Unter die andere Hälfte vom Teig rühren Sie das Kakaopulver und verteilen den dunklen Teig dann auf dem hellen Teig in der Form.
  • Ziehen Sie eine Gabel spiralförmig durch den Teig. Der Marmorkuchen muss nun noch für 50-60 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad backen.

Ein etwas anderes Rezept für Marmorgugelhupf

  • Für dieses Rezept für Marmorgugelhupf benötigen Sie 200 Gramm weiche Marzipanrohmasse, 300 Gramm weiche Butter, einen Teelöffel Vanillezucker, 200 Gramm Zucker , fünf Eier, 500 Gramm Mehl, 250 Milliliter Milch, ein Glas Sauerkirschen, ein Päckchen Backpulver, zwei Esslöffel Kakaopulver, 50 Gramm gehackte Mandeln und zwei Esslöffel Cappuccino-Kaffeepulver.
  • Zerbröseln Sie zuerst das Marzipan und verarbeiten es mit der weichen Butter zu einer Masse. Rühren Sie dann den Zucker und Vanillezucker unter.
  • Die Eier werden einzeln dazugegeben und schaumig gerührt. Rühren Sie das Mehl mit dem Backpulver und die Milch vorsichtig abwechselnd unter die Masse.
  • Der Teig wird nun in zwei Hälften geteilt. Lassen Sie die Sauerkirschen abtropfen, die Mandeln und eine Hälfte von den Sauerkirschen unter eine Hälfte des Teiges rühren. Rühren Sie unter die andere Hälfte das Cappuccino-Kaffeepulver und die restlichen Sauerkirschen.
  • Fetten Sie eine Gugelhupfform ein und füllen abwechselnd beide Teigsorten dort hinein. Ziehen Sie auch hier wieder eine Gabel durch den Teig.
  • Um das Rezept für Marmorgugelhupf nun beenden zu können, muss ihr Kuchen noch für 60 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad backen.