Rezepte für Fladenbrot ohne Hefe

Probieren Sie doch einmal ein Fladenbrot ohne Hefe zu backen, Sie werden sehen, es schmeckt Ihnen genau so gut, wie eines mit Hefe – wenn nicht noch besser.


Ein Fladenbrot muss nicht immer aus einem Hefeteig bestehen. Hier finden Sie Rezeptideen, wie Sie auch ein Fladenbrot ohne Hefe backen können.

Ein Fladenbrot mit Milch backen

  • Für dieses Fladenbrot benötigen Sie 550 Gramm Mehl, 40 Gramm Zucker, einen Teelöffel Salz, 60 Gramm Butter, zwei Eier, 200 Milliliter Milch, zwei Esslöffel Mohn und zwei Esslöffel Sesam.
  • Mischen Sie zuerst 500 Gramm Mehl mit dem Zucker und dem Salz. Geben Sie dann die Butter in kleinen Stückchen dazu. Verkneten Sie alles mit dem Handrührgerät. Geben Sie nun die Eier und die Milch nach und nach dazu und kneten alles so lange, bis ein glatter Teig entstanden ist. Heizen Sie jetzt ihren Backofen auf 180 Grad vor. Teilen Sie den Teig in 24 Portionen und formen daraus auf dem restlichen Mehl kleine Fladen, etwa mit einem Durchmesser von sieben Zentimetern. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und legen die Fladen darauf. Bestreichen Sie die Oberfläche mit Hilfe eines Pinsels mit Wasser. Dann die Fladen noch mit Sesam oder Mohn bestreuen und dann im Ofen für 20 bis 25 Minuten goldgelb backen lassen.

Ein Fladenbrot mit Oliven

  • Für dieses Fladenbrot ohne Hefe brauchen Sie 300 Gramm Mehl, eine Packung Backpulver, 200 Gramm Dinkelmehl, einen halben Esslöffel Salz, vier Esslöffel natives Olivenöl, 250 Milliliter Wasser, einen Esslöffel weißen Balsamicoessig, einen Teelöffel Kräutersalz, 20 schwarze Oliven ohne Stein, einen halben Esslöffel Zucker, zwei Esslöffel Olivenöl und etwas Pizzagewürz.
  • Geben Sie das Wasser, das Backpulver, das Salz, das native Olivenöl, den Zucker und den Essig in eine Schüssel und verrühren Sie alles miteinander. Mengen Sie dann das Mehl gut unter. Die Oliven werden in Scheiben geschnitten und mit unter den Teig gemischt. Formen Sie aus dem Teig zwei Fladen. Heizen Sie dann den Backofen auf 200 Grad vor. Das Kräutersalz wird mit den zwei Esslöffeln Olivenöl verrührt. Drücken Sie mit den Fingern kleine Mulden ins Fladenbrot und bestreichen Sie diese dann mit der Öl-Salz-Mischung. Berieseln Sie sie noch mit etwas Pizzagewürz. Nun noch für 20 Minuten backen lassen, den Ofen dann ausstellen, die Fladenbrote wenden und im ausgeschalteten Ofen für zehn Minuten liegen lassen.

Ein Naan-Fladenbrot backen

  • Um dieses Fladenbrot ohne Hefe backen zu können, benötigen Sie zwei Tassen Mehl, eine drei Viertel Tasse Wasser, drei Esslöffel Joghurt, zwei Esslöffel Öl, etwas Ghee, einen halben Teelöffel Salz, einen halben Teelöffel Zucker und einen Teelöffel Backpulver.
  • Für dieses Rezept vom Fladenbrot ohne Hefe vermischen Sie zuerst alle trockenen Zutaten. Dann kneten Sie langsam das Wasser unter. Geben Sie dann den Joghurt und das Öl dazu und kneten alles gut durch. Heizen Sie ihren Backofen auf 225 Grad vor und schalten den Grill mit an. Formen Sie aus dem Teig kleinere Fladen und benetzen diese gleichmäßig mit feuchten Händen. Legen Sie sie dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backen Sie das Fladenbrot ohne Hefe nun für vier Minuten, drehen es um und backen es für eine weitere Minute. Bestreichen Sie den noch warmen Fladen mit Ghee.