Rezepte fürs Kochen mit Kindern

Rezepte fürs Kochen mit Kindern sollten lecker und gesund sein, nicht zu anspruchsvoll und vor allem Spaß bei der Zubereitung bringen


Kinder sind lebendig und kreativ und Rezepte fürs Kochen mit Kindern sollen genau diese beiden Eigenschaften ansprechen. Dabei ist darauf zu achten, dass bei der Zu- und Vorbereitung alle Kinder eine wichtige Aufgabe übernehmen können. Deshalb sind Rezepte fürs Kochen mit Kindern, die viel Schnippelarbeit erfordern, besonders gut geeignet.

„Kinder lieben Pasta und Farben, die meisten Rezepte fürs Kochen mit Kindern können dem Rechnung tragen"

  • Ein leckeres Rezept, garantiert gesund und dennoch bei Kindern beliebt sind Farfalle mit buntem Gemüse. Für vier Portionen benötigen Sie buntes Gemüse der Saison – achten Sie darauf, dass viele bunte Farbeb vorhanden sind! Besonders lecker wird das Gericht mit einer Zucchini, einem Kohlrabi, drei oder vier Karotten, einem Bund Frühlingszwiebeln, vier Tomaten, einer gelben Paprika, Basilikum und etwa 400 Gramm Farfalle Nudeln.
  • Zunächst lassen Sie die Kinder alles Gemüse genau anschauen, wer will sollte ruhig auch ein Stückchen roh probieren können. Anschließend sollen diejenigen, die es sich zutrauen das Gemüse in gleichgroße Stücke schneiden, während Sie das Wasser für die Farfalle aufsetzen.
  • Nun nehmen Sie eine große Pfanne, wer hat gerne auch einen Wok, und erhitzen ein wenig Olivenöl darin. Das Gemüse wird je nach Härtegrad hinzugegeben und unter beständigem Rühren erhitzt. Die geschälten Tomaten bilden den Abschluss. Geben Sie je nach Konsistenz ein wenig Wasser hinzu und rühren Sie alles noch einmal kräftig um. Mit den gehackten Basilikumblättern, Salz, Pfeffer und etwas Oregano abschmecken und noch etwas Flüssigkeit ziehen lassen.
  • Am Schluss mengen Sie die gekochten Farfalle darunter, geben etwas geriebenen Parmesan hinzu und fertig ist die Gemüsepfanne, die nicht nur dem Gaumen, sondern auch dem Auge eine Wohltat ist.

Wer Rezepte fürs Kochen mit Kindern sucht, der sollte auf den Nachtisch nicht verzichten

  • Bei soviel gesundem Gemüse darf es zum Nachtisch etwas weniger vernünftig einhergehen. Lassen Sie die Kinder doch eine einfache Quarkspeise mit Kirschen machen. Das ist gesund und unkompliziert.
  • Kirschen aus dem Glas in ein Sieb geben und den Saft auffangen. Währenddessen kann ein Kind 250 Milliliter Sahne steif schlagen und ein anderes 500 Gramm Quark mit fünf Esslöffel Zucker und ein wenig Kirschsaft glatt rühren. Anschließend die Sahne,die Kirschen und vier Esslöffel Schokoraspeln unter den Quark heben, Verzieren nicht vergessen und guten Appetit.