Rezeptideen für Pizzateig ohne Hefe

Pizza mit Quark-Öl-Teig, Mürbeteig, Sauerteig oder Kartoffelteig als Rezeptideen für Pizzateig ohne Hefe.


Üblicherweise backt man Pizza mit einem Hefeteig. Auch die meisten Fertigpizzen aus dem Supermarkt enthalten grundsätzlich Hefe. Wenn aber jemand eine Allergie gegen Hefe hat oder man gar Pizza selber machen will und gerade keine Hefe im Haus hat, dann braucht man Rezeptideen für Pizzateig ohne Hefe. Neben der klassischen Variante gibt es auch einige leckere Alternativen.

Pizza mit Backpulver (Quark-Öl-Teig oder Mürbeteig)

  • Für ein Blech Pizza mit Quark-Öl-Teig benötigt man 500 Gramm Mehl, 300 Gramm Quark, 120 Milliliter Öl, ein Ei, eine Prise Salz und zwei Teelöffel Backpulver. Diese Zutaten alle zu einem festen Teig verkneten. Wenn der Teig zu klebrig ist noch etwas Mehl hinzufügen und falls er zu trocken ist, noch etwas Wasser dazu geben. Anschließend den Teig auf einem Backblech ausrollen und belegen. Der Vorteil bei diesem Teig ist, dass er nicht gehen muss.
  • Für eine Pizza mit Mürbeteig braucht man 500 Gramm Mehl, 200 Gramm Butter oder Margarine, einen Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, einen Teelöffel Zucker und zwei Eier. Zuerst das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker und dem Salz vermischen. Anschließend die Butter oder Margarine, in Flöckchen, und die Eier auf das Mehlgemisch geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine Folie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Nach einer Stunde den Teig auf einem Backblech ausrollen und belegen. Beide Rezeptideen für Pizzateig ohne Hefe müssen bei 180 Grad circa 30–40 Minuten backen.

Pizza mit Sauerteig oder Kartoffelteig

  • Diese Rezeptideen für Pizzateig ohne Hefe sind auch ohne Backpulver möglich. Für die Sauerteigvariante braucht man 500 Gramm Mehl, 250 Gramm Sauerteig, eine Prise Salz und 150 Milliliter Öl. Alle Zutaten vermischen und 30 Minuten gehen lassen. Anschließen den Teig auf einem Backblech verteilen und nochmal eine Stunde gehen lassen. Dann die Pizza belegen und sofort in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad. Die Pizza circa 20 Minuten backen.
  • Für die letzte Rezeptidee benötigt man nur zwei Packungen Kartoffel-Knödelteig. Diese beiden Packungen in anderthalb Liter Wasser mit einem Schneebesen einrühen und 20 Minuten quellen lassen. Danach den Teig auf ein Backblech verteilen, belegen und bei 200 Grad ungefähr 25 Minuten backen lassen.