Richtig abnehmen - Langsam, aber sicher zum Traumkörper

Wie nehmen Sie gesund und erfolgreich ab? Richtig abnehmen ist gar nicht so schwer - mit der richigen Ernährung, viel Bewegung und ausreichend Wasser sowie einer gehörigen Portion Geduld.


Wenn aus kleinen Pölsterchen mittlerweile Rollen geworden sind, aus dem Wohlfühlgewicht ein Kampfgewicht und der morgendliche Blick in den Spiegel zunehmend Stirnrunzeln hervorruft, ist Handeln angesagt. Wer richtig abnehmen will, sollte auf Hungerkuren verzichten. Statttdessen heißt es neue, Pfade zu begehen, um dem Ziel „Traumfigur“ Stück für Stück näher zu kommen.

Auf den Körper hören

  • Bereits Ihre Mutter kannte sicher das oberste Gebot der Nahrungsaufnahme: Ständig mahnte sie, doch langsam zu essen, anstatt zu schlingen. Heute erhält dieser gutgemeinte Ratschlag sogar wissenschaftliche Rückendeckung, denn Forscher haben herausgefunden, dass sich noch bei der Nahrungsaufnahme das Sättigungsgefühl einstellt.
  • Doch wer zu schnell die Spaghetti oder den Braten zu sich nimmt, überhört womöglich das Satt-Signal. Also schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre, beseitigen alle eventuellen Störfaktoren und genießen Sie Ihr Essen.

Geduld als oberste Abnehm-Tugend

  • Doch nicht nur beim Essen selbst sollten es Abnehmwillige langsam angehen lassen. Jegliche Diät oder auch Hungerkuren belasten den Körper und schaden ihm auf lange Sicht. Denn jede Diät – egal in welcher Variante – beinhaltet auch immer eine Einschränkung der Nahrungszufuhr. Diese Kalorien-Abstriche jedoch führen zu Nährstoffmangel und durch die Drosselung des Stoffwechsels zum gefürchteten Jojo-Effekt.
  • Ernährungsexperten raten daher, langsam und in kleinen Schritten abzunehmen. Die persönliche Nahrungszufuhr sollte wenig bis überhaupt nicht eingeschränkt werden. Pro Tag sollten Frauen etwa 1.200 bis 1.600 und Männer bis zu 2.200 Kalorien in Form gesunder Lebensmittel zu sich nehmen.

Vollwertige Ernährung

  • Was heißt eigentlich gesund? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 10 goldene Ernährungsregeln, an die sich Abnehmwillige halten sollten, denn der Weg zum gewünschten Gewicht führt nur über eine langfristige Ernährungsumstellung. Demnach sollten täglich mehrere Portionen frisches Obst und Gemüse auf dem Speiseplan stehen, vornehmlich Vollkornprodukte konsumiert und auf Ausgewogenheit Wert gelegt werden.
  • Wer richtig abnehmen möchte, sollte auf seine Flüssigkeitszufuhr achten. Menschen, die ein paar Kilos loswerden wollen, sollten zwischen anderthalb und drei Liter kalorienarmer, ungesüßter Getränke zu sich nehmen.

Kalorien einsparen – Die 30-Prozent-Regel

  • Bereits im Frühstück tummeln sich die versteckten Kalorien und Dickmacher. Ungesundes Weißmehl, fettreiche Wurst und stark kalorienhaltige Kaffeesahne. Die Hauptregel im Kampf gegen die Kilos lautet: Finger weg vom Fett. Ernährungswissenschaftler nennen diese Reduzierung von Fett „30-Prozent-Regel“. Demnach sollten Abnehmwillige täglich nie mehr als ebenjene 30 Prozent Fett zu sich nehmen.
  • Vor allem bei versteckten Fetten, etwa in Käse oder Wurst, Fertigprodukten oder Light-Artikeln ist Vorsicht geboten. Eine Null-Fett-Ernährung ist hingegen nicht von Vorteil, da der Körper essenzielle Fettsäuren für die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen benötigt. Auch bei Süßigkeiten und Alkohol lassen sich leicht ein paar Kalorien einsparen. Statt der Schokolade dürfen sie Gummibärchen naschen, statt des Cocktails sollten Sie lieber einer Weißweinschorle den Vorzug geben.

Genießen ohne Reue

  • Viele Menschen greifen zu süßen Naschereien oder fettigen Seelentröstern, wenn sie angespannt, traurig und niedergeschlagen sind oder einfach nur von Langeweile geplagt werden. Der erste Schritt, um auf gesundem Weg und richtig abzunehmen, ist daher die Selbsterkenntnis, wann solche Dickmacher konsumiert werden. Nachdem die Gründe erkannt sind, geht es darum, wieder dem Körper und nicht der Seele die Kontrolle übernehmen zu lassen.
  • Natürlich spricht nichts dagegen, wenn Sie gelegentlich ein Stück Schokolade essen oder eine Portion Sahneeis bewusst genießen. Sich jedoch selbst Verbote aufzuerlegen, bewirkt meist genau das Gegenteil. Richtig abnehmen ist aber gar nicht so schwer.