Richtig feiern mit einem Festzeltverleih

Steht ein runder Geburtstag oder eine Hochzeit ins Haus, werden meist mehr Gäste geladen, als tatsächlich ins Wohnzimmer passen. Ein Festzeltverleih kann in solchen Fällen für extra Platz sorgen.


Ob private oder berufliche Feier: Wer viele Gäste eingeladen hat und merkt, dass diese unmöglich in nur einem Zimmer unterzubringen sind, kann immer noch auf ein Festzelt ausweichen, welches dann beispielsweise im Garten errichtet werden kann. Das Festzelt muss dafür nicht extra gekauft werden, sondern ist über einen Festzeltverleih ganz einfach mietbar.

Worauf achten?

  • Je nach Größe des Festzeltverleihs, können selbst Festzelte gemietet werden, die bis zu 5.000 Gäste fassen. Diese können dann je nach Wunsch des Mieters und Art der Veranstaltung mit Teppichboden, Heizung, Stühlen, Bänke, Bühne und Beleuchtung ausgestattet werden.
  • Vielfach unterscheidet man zwischen verschiedenen Standard-Größentypen der Festzelte, nämlich zwischen dem kleinen Pagodenzelt, dem mittleren Partyzelt und dem großen Festzelt, wie es auch auf Jahrmärkten zu finden ist. Ein guter Festzeltverleih garantiert die pünktliche Lieferung des Festzelts sowie einen sicheren und schnellen Aufbau und Abbau.

Wie bestellen?

  • Der Anbieter sollte auf die individuellen Wünsche des Kunden eingehen, was bedeutet, dass er neben dem Standardservice auch noch zusätzliche Leistungen erbringen sollte, zum Beispiel sollte er sich gegebenenfalls auch um eine festliche Dekoration kümmern können. Geht es beispielsweise um eine Firmenfeier, so bietet es sich an, das Festzelt in den Farben des Unternehmen zu schmücken.
  • Wer ein Festzelt bestellen will, der ruft entweder direkt beim Anbieter an oder bestellt das Zelt über das Internet. So kann bei vielen Festzeltvermietungen das Bestellformular ganz einfach online über die eigene Webseite ausgefüllt und abgeschickt werden. 

Festzeltverleih für eine Feier buchen

  • Es muss lediglich angegeben werden, an welchen Ort das Zelt geliefert werden soll. Vor der Bestellung sollte darauf geachtet werden, dass sich der Festzeltverleih vor Ort befindet, auf diese Weise lassen sich hohe Lieferkosten umgehen. Die Preise für ein Festzelt fallen je nach Anbieter und Größe des Zeltes ganz unterschiedlich aus, in jedem Fall lohnt es sich aber, die verschiedenen Anbieter und ihre Leistungen im Voraus miteinander zu vergleichen.
  • Meist wird pro Tag abgerechnet, manchmal liegt aber auch ein Pauschalpreis vor. Der Preis eines Festzelts liegt je nach Größe und Mietdauer grob zwischen 300 und 1.500 Euro. Das mag sich recht teuer anhören, ist aber dennoch erschwinglich im Vergleich zu einem Neukauf.