Roman schreiben - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf

Wer einen Roman schreiben möchte braucht mehr als Kreativität, denn vor allem Geduld, Übung und Ausdauer sind gefragt.


Viele Menschen beschäftigen sich intensiv mit der Idee, einen Roman schreiben zu wollen und viele schreiten auch zur Tat. Damit Ihr Romanprojekt jedoch ein Erfolg wird, gibt es einige Vorüberlegungen, die sie treffen sollten, bevor Sie sich ans erste Kapitel setzten. Zunächst einmal sollte Ihnen klar sein, dass Sie nicht der oder die einzige sind, die von einem selbst geschriebenen Roman träumt. Selbst wenn Ihr Werk einmal fertig ist, werden Sie eine oder einer von vielen sein, die ihr Manuskript den Verlagen zuschicken.

 

 

Lust und Last des Schreibens

  • Wenn Sie der Gedanke an eine lange, mühsame und vielleicht sogar unerfolgreiche Suche nach einem Verlag nicht abschreckt, sind Sie auf dem richtigen Weg, denn das Schreiben – gerade einen Roman schreiben – sollte in erster Linie Freude machen. 

 

  • Wenn Sie schon eine Weile dabei sind, werden Sie feststellen, dass dies nicht jeden Tag der Fall ist. Manchmal werden Ihnen mühelos viele Seiten aus der Feder beziehungsweise aus den Tasten fließen, an anderen Tagen wiederum ist jeder einzelne Satz ein Kampf. Hier gilt es, auf keinen Fall aufzugeben, sondern mit Geduld und Ausdauer weiter an Ihrem Traum zu arbeiten.

 

Übung macht den Meister

  • Letztendlich ist das Schreiben ein Handwerk wie jedes andere auch. Um einen Roman schreiben zu können, sollten Sie deshalb im besten Fall schon ein wenig Übung darin haben. Wenn Sie noch nie kreativ geschrieben haben, sollten Sie sich vielleicht lieber zunächst an einer Kurzgeschichte versuchen. 

 

  • Schauen Sie sich auf den Internet-Seiten diverser Verlage unter den Stichpunkten „Ausschreibungen" oder „Literaturwettbewerbe" um. Hier finden Sie nicht nur Anregungen zum Schreiben, sondern haben auch die Möglichkeit, Ihre Geschichte bei einem Verlag oder Wettbewerbsausrichter einzureichen. Dies bringt Ihnen mit etwas Glück bereits erste Veröffentlichungen ein und schult vor allem Ihren Blick für das Schreiben. 

 

  • Weiterhin sollten Sie, bevor Sie damit beginnen, Ihren Roman schreiben zu können, Ihre Idee kritisch überprüfen. Ist die Idee wirklich einzigartig? Reicht der Stoff für einen ganzen Roman? Und haben Sie wirklich Lust, sich über einen langen Zeitraum mit der Thematik zu beschäftigen? Sie antworten mit „ja"? Dann spricht nichts dagegen, noch heute mit Ihrem Roman zu beginnen!