Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich: Mögliche Ursachen

Es ist ein weit verbreitetes Problem: Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich.Um so mehr Leute darunter leiden,desto häufiger stellen sich verschiedene fragen.


Zu allererst sollte man bei anhaltenden Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich immer einen Orthopäden aufsuchen. Es gibt aber auch verschiedene Möglichkeiten selbst etwas Gutes für seinen Rücken zu tun. Bei einem Bandscheibenvorfall, der nur von einem Orthopäden erkannt werden kann, sollte man sich nicht selbst behandeln, da dieses unter Umständen auch zu einer verschlechlechterung der Beschwerden kommen kann. Ein „Hexenschuss“ in Fachkreisen auch „Lumbalgie“ genannt kann auf eine Muskelverspannung zurückzuführen sein, ebenso aber auch eine Blockierung eines Wirbel- oder Kreuz-Darmbein-Gelenks. Sollten die Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich nicht nach drei Tagen besser werden,ist immer ein Arzt aufzusuchen.

Ursachen
Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, was genau hinter diesen Schmerzen stecken könnte. Hat der Arzt erstmal eine Diagnose gestellt, kann man auch mit eigenen Mitteln gegensteuern. Bewegung ist ein sehr wichtiges Grundelement und sollte immer an erster Stelle stehen, so lässt sich beispielsweise eine Blockierung lösen oder verbessern. Völlig falsch wäre eine Schonhaltung, da dadurch der Schmerz zwar besser ertragen wird, sich der Rücken aber nicht entspannen kann, was wiederum zu neuen Schmerzen führen kann. Die Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich sind als äußerst vielfältig zu bezeichnen,es können ganz einfache Verspannungen sein oder aber ein Bandscheibenvorfall der unbedingt von einem Fachmann behandelt werden sollte.

Viele Betroffene
Fast ein jeder hat in seinem Leben schon einmal Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich gehabt. Oft vergeht der Schmerz von selbst nach ein paar Tagen, andere haben eine chronische Entzündung an den Wirbelkörpern, die Medikamentös behandelt werden muss. Es lässt sich also nicht pauschal sagen, dass bei identischen Schmerzen auch immer eine identische Diagnose gestellt werden kann. Ein sehr wichtiges Thema bezüglich der Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich ist das Gewicht, da dies bei Rückenschmerzen häufig eine Ursache sein kann. Ein übergewichtiger Mensch hat auf seinen Wirbeln eine so enorme Last zu tragen, dass die Wirbel so aufeinander reiben und die Bandscheiben sich „rausdrücken“. Dies nennt man eine Bandscheinenvorwölbung und diese ist eigentlich die erste Stufe zu einem echten Bandscheibenvorfall. Sollte dies der Fall sein, kann man selbst aber noch einiges machen um Schlimmeres zu verhinden.