Schiefertafeln als Deko - Tipps

Schiefertafeln eignen sich als Deko für ganz verschiedene Anlässe, so sind für rustikal gedeckte Tafeln hervorragend geeignet und können mit Kreide individuell beschriftet oder bemalt werden.


Schiefertafeln sind als Dekoartikel zunehmend im Trend. Die grau schimmernden Tafeln wirken besonders edel, ohne aber zum Beispiel eine Tafel, die man mit Schiefertafeln dekoriert, zu „overstyled“ wirken zu lassen. Als Dekoartikel fallen Schiefertafeln eher in den Bereich „Landhausstil“.

Woher man Schiefer bekommt

  • Schiefertafeln kann man relativ einfach in fast jedem Baumarkt erhalten. Tafeln von circa 10 x 10 Zentimetern kosten rund 2 bis 3 Euro. Schiefer kann man sich aber auch bei einem Steinmetz zuschneiden und dann individuell auf seine Bedürfnisse anpassen lassen. Darüber hinaus finden sich im Internet spezialisierte Anbieter, die Schiefertafeln in unterschiedlichen Größen und Formen verkaufen.

Wozu Sie Schiefertafeln als Deko einsetzen können

  • Die Tafeln lassen sich zu ganz unterschiedlichen Zwecken einsetzen. Für den schön gestalteten Tisch kann man die Tafeln als Untersetzer für Teller oder Gläser nutzen. Größere Tafeln von rund 40 x 30 Zentimetern kann man auch als Platzteller benutzen. Für größere Gesellschaften, bei denen es eine Platzordnung gibt, können kleine Schiefertäfelchen als Namensschilder verwendet werden.
  • Der große Vorteil der Schiefertäfelchen ist, dass diese mit Kreide beschrieben und immer wieder abgewischt werden können, so dass sie sich unendlich oft benutzen lassen. Schiefertäfelchen können aber auch auf einer Tafel platziert werden, um Grußworte, kleine liebevolle Botschaften oder Glückwünsche darauf zu schreiben. Besonders eindrucksvoll wirken solche Botschaften dann, wenn die Tafeln auch noch in einer besonderen Form angefertigt sind.
  • So kann man den Schiefer in Herzform oder in Sternform zuschneiden lassen. Die Tafeln können aber auch noch für ganz andere Zwecke verwendet werden. So zum Beispiel als Kerzenständer. In größerem Zuschnitt lassen sich die Tafeln an die Wand anbringen.
  • In der Küche aufgehängt, können Sie hier immer die Einkaufsliste oder wichtige Termine mit Kreide notieren. Besonders witzig sind große Tafeln, die wie ein Bild im Zimmer inszeniert werden. Sie können mit bunten Kreiden Bilder darauf malen und das Bild immer wieder verändern oder ganz neu machen. Spaß bringt es, wenn Ihre Freunde sich an diesem Tafelbild beteiligen und sich bei Besuchen immer mal wieder kreativ verewigen.