Schillernder Hingucker: Der Tischläufer aus Organza

Wer plant, seinen Esstisch für ein festliches Menü besonders schön einzudecken, sollte zu einem Tischläufer aus Organza greifen.


Wer bei der Tischdekoration mal ein wenig experimentieren will, erzeugt elegante Effekte mit einem Organza Tischläufer. Für jeden Geschmack ist bestimmt genau das Richtige dabei. 

Neuer Look mit Tischläufer: Was ist Organza?

  • Organza ist ein transparentes, schillerndes Material, es erinnert an Organdy und wird entweder aus Seide oder aus Chemiefasern hergestellt. Es handelt sich dabei um ein sehr feines Gewebe, das sehr leicht knittert. Deswegen muss man einen Organza Tischläufer sehr pfleglich behandeln, da auch Fadenverschiebungen recht häufig auftreten. 
  • Verwenden Sie doch für das nächste Festessen einmal keine langweilige Tischdecke, sondern lieber einen Tischläufer. Dieser wirkt moderner und frischer als die typische weiß gestärkte Tischdecke. Bei einem Tischläufer handelt es sich um ein langes, schmales Stoffband, das es in den verschiedensten Längen, Breiten, Materialien und Stilen gibt.

Deko aus Organza: Tischläufer verschönern das Ambiente

  • Man kann es entweder längs oder quer verlaufend auf den Tisch legen. Die Tischläufer gibt es im Set mit passender Tischdecke oder auch als Einzelstück. Wer es sich zutraut, kann sich einen Organza Tischläufer auch selber machen. Organza Meterware gibt es nämlich in vielen Geschäften zu kaufen. 
  • Ein Tischläufer kann eine Tischdecke ersetzen, doch natürlich kann man den Läufer auch in Kombination mit einer Tischdecke verwenden. Lässt man die beiden Farben miteinander kontrastieren, entstehen so interessante Farbeffekte und der gedeckte Tisch wird zum Blickfang.

Verschiedene Stile: Mit oder ohne Tischdecke?

  • Schlicht, mit Spitze, gerafft oder bewebt – es gibt die verschiedensten Tischläufer. Es ist außerdem für jeden garantiert die absolute Lieblingsfarbe dabei: Ob bordeaux, weiß, champagner, apricot, hellblau oder rosa – Sie finden sicherlich einen Tischläufer aus Organza, der Ihnen gefällt. Auch weniger bekannte Farben gibt es.
  • Wer warme Töne liebt, kann seinen Tisch beispielsweise mit einem bernsteinfarbenen Läufer verschönern. Wie wäre es beispielsweise mit einem Läufer in Schwarz, der mit silbernen Ranken verziert ist? Er passt perfekt in die Adventszeit.