Schlagfertigkeit trainieren für mehr Selbstbewusstsein

Schlagfertigkeit ist wichtig, um selbstbewusst auftreten zu können. Damit Sie nie in Verlegenheit geraten, sollten Sie Ihre Schlagfertigkeit trainieren.


Schlagfertigkeit wird benötigt, um auf verbale Attacken angemessen zu reagieren. Sie ist im Beruf sowie im Privatleben unentbehrlich. Anderenfalls könnten Sie einen zu unsicheren Eindruck bei anderen hinterlassen und von Ihren Kontrahenten als Verlierer abgestempelt werden. Mit den richtigen Übungen können Sie Ihre Schlagfertigkeit trainieren und in Zukunft selbstbewusster auftreten.

Schlagfertigkeit beginnt im Kopf

  • Machen Sie sich im Voraus Gedanken, welche Antworten auf welche Fragen passen, denn bestimmte Situationen wiederholen sich ständig. Versetzen Sie sich gedanklich in diese Situationen und denken Sie sich für bestimmte, besonders oft gestellte Fragen im Voraus die passenden Antworten aus. Üben Sie so lange, bis Ihnen die Antworten in „Fleisch und Blut“ übergehen.
  • Eignen Sie sich Wissen an, denn Wissen ist Macht. Je besser Ihre Allgemeinbildung ist, desto überzeugender können Sie argumentieren. Nichts ist blamabler als eine vorschnell ausgeplauderte Unwahrheit. Aus diesem Grund ist das Aneignen von Wissen eine der wichtigsten Übungen, um Schlagfertigkeit zu trainieren.

Schlagfertigkeit trainieren im Gespräch

  • Besonders effektiv können Sie Ihre Schlagfertigkeit trainieren, wenn Sie sich im Fernsehen Sendungen mit Diskussionsrunden ansehen. Sie lernen, wie Profis diskutieren. Übernehmen Sie deren Wortschatz und eignen Sie sich bestimmte Gesten und Redewendungen an.
  • Sammeln Sie Zitate und lernen Sie diese nach Möglichkeit auswendig. Mit originellen und spritzigen Zitaten sind Sie in der Lage, auf nahezu jede Bemerkung oder Anspielung angemessen zu kontern, und bringen Ihr Gegenüber schnell in Verlegenheit.
  • Suchen Sie die Kommunikation mit schlagfertigen Menschen. Weichen Sie keiner Konversation aus, denn Übung macht bekanntlich den Meister. Sie festigen Ihre Schlagfertigkeit zusätzlich, wenn Sie mit Freunden oder Ihrem Partner gewisse Situationen und Gespräche nachstellen und üben. 

Nicht die „Flinte ins Korn werfen“

  • Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Um Ihre Schlagfertigkeit zu steigern, müssen Sie viel und vor allem regelmäßig üben. Auch wenn Sie am Anfang Ihres Trainings noch keine bahnbrechenden Erfolge erzielen, sollten Sie nicht vorschnell aufgeben.
  • Wenn Sie fleißig trainieren, werden Sie schon bald erste Erfolge verbuchen können. Mit jedem noch so kleinen Erfolg werden Sie selbstsicherer werden und an Schlagfertigkeit gewinnen. Eine tolle Website mit Verbalattacken, um Schlagfertigkeit zu trainieren, finden Sie auf http://www.schlagfertigkeit.com/300verbalattacken/.