Schleim lösen in den Bronchien - die besten Hausmittel

Schleim lösen in den Bronchien: Wer eine Erkältung hat, muss auch häufig mit festsitzendem Schleim in den Bronchien kämpfen, doch dagegen gibt es gut funktionierende Hausmittel.


Eine Erkältung schlägt sich häufig auf die Bronchien nieder. Die Schleimhäute schwellen dann an und es kommt zu einer Schleimpro- duktion, um die Krankheits- erreger so zu bekämpfen. Wenn sich jedoch übermäßig viel Schleim in den Bronchien festsetzt und dieser nicht mehr richtig abgehustet werden kann, muss man etwas dagegen unternehmen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Husten sich über mehrere Wochen oder Monate hinzieht. Doch es gibt gute Hausmittel zum Schleim lösen in den Bronchien.

 


Schleim lösen durch Inhalation

  • Es existieren ätherische Öle, die den Schleim lösen in den Bronchien und beim Abhusten helfen. So können Thymian, Eukalyptus und Pfefferminze den zähen Schleim verflüssigen und hierdurch das Abhusten erleichtern.

 

  • Wer kein professionelles Inhalationsgerät besitzt, kann sich mit einfachen Mitteln behelfen. Zunächst füllt man eine Schüssel mit heißem Wasser und gibt dann einige Tropfen des ausgesuchten Öls hinein. Nun wird das Gesicht weit über die Schüssel mit dem heißen Wasser gebeugt. Mit einem Handtuch deckt man den eigenen Kopf und die Schüssel ab, so dass die ätherischen Öle nicht verfliegen, sondern gezielt eingeatmet werden können. Diese Prozedur kann mehrmals am Tag wiederholt werden.

 

  • Vorsicht ist allerdings bei Kindern geboten. Diese vertragen die ätherischen Öle nicht so gut wie Erwachsene und könnten im schlimmsten Fall sogar ersticken. Daher sollte diese Methode nicht ohne ärztliche Aufsicht bei Kindern ausprobiert werden.

 


Wunderwaffe Zwiebel

  • Als altes Hausmittel zum Schleim lösen in den Bronchien hat sich vor allem die Zwiebel bewährt. Dabei kann man sie auf verschiedene Arten effektiv gegen Verschleimung der Bronchien einsetzen.

 

  • Beispielsweise helfen bereits aufgeschnittene Zwiebeln, die im Zimmer der kranken Person verteilt werden mit ihrem ätherischen Öl gegen den hartnäckigen Schleim.

 

  • Auch können Zwiebeln in Würfel geschnitten, in ein Geschirrtuch eingewickelt und über das Krankenbett aufgehängt werden. Auch so verteilt sich der Duft im Raum und hilft beim Schleim lösen in den Bronchien.

 

  • Aber auch als Hustensaft wirkt die Zwiebel Wunder. Hierzu wird sie klein geschnitten und mit Zucker bestreut. Nach drei Stunden kann der so entstandene Saft mit einem Teelöffel über den Tag verteilt eingenommen werden. So geht es einem bald wieder besser.