Schmuck Design: Diamonds are a girl's best friend...

Viele Informationen und Wissenswertes zum beliebten Thema Schmuck und Schmuck Design. Nützliches, Praktisches und Extravagantes. Hochzeitsschmuck, Männerschmuck, Sternzeichen und Edelsteine etc. Anregungen und Tipps und noch vieles mehr...


Niemand braucht ihn wirklich, aber fast alle mögen ihn: Schmuck! Für die einen gehört Schmuck zu den überflüssigsten Dingen der Welt, für die anderen ist Schmuck die Welt. Was hat Schmuck eigentlich für eine Bedeutung? Warum fasziniert er so viele Menschen? Und warum übt er mitunter eine geradezu magische Anziehung auf uns aus? Fragen über Fragen, auf die Sie hier eine Antwort finden.

 

Allgemein
Im weitesten Sinne dient Schmuck der Verschönerung und Ausschmückung und ist eine dekorative Verzierungsmaßnahme. Dabei meint Schmuck eigentlich gar nicht ausschließlich die Verschönerung von Menschen, sondern bezieht sich ursprünglich auch auf die Gestaltung von Räumen und Objekten.

 

Schmuck als Ausdruck der Persönlichkeit
Aber diese Art von Schmuck meinen wir natürlich nicht, wenn wir von Schmuck sprechen! Wir meinen den Schmuck, den wir am Körper tragen, mit dem wir uns schmücken und optisch aufwerten. Schmuck, mit dem wir uns attraktiver fühlen und vielleicht auch so wahrgenommen werden. Selbst ein hoher Status des Trägers oder der Trägerin kann mit kostbarem Schmuck zur Schau gestellt werden.

 

Nur das Beste ist gut genug

Schon allein die Materialien, aus denen Schmuck gefertigt wird, können faszinieren. Glänzende Metalle wie Silber, Gold und Platin, dazu funkelnde Edelsteine wie Diamanten, Saphire, Rubine oder Smaragde, die in prächtigen Farben leuchten.

Der Ideenreichtum im Schmuck Design bei der Verarbeitung von Rohmaterialien scheint unerschöpflich. Es gibt fast nichts, das es nicht gibt. Und immer wieder gibt es neue Variationen. Ein Ohrring ist beispielsweise nicht einfach nur ein Ohrring. Er kann ein Hänger sein, aber auch ein Clip. Kann als Perle am Ohr getragen werden oder als goldene Creole am Ohr funkeln. Es gibt Ketten, Ringe, Bänder, Gürtelschnallen, Broschen, Haarschmuck, Piercing-Schmuck. Und sogar Intimschmuck!

 

Tiefere Bedeutung von Schmuck
Neben der Verarbeitung und den Materialien kommt es aber noch auf etwas ganz anderes an. Ein interessanter Aspekt ist die Philosophie, die hinter einem Schmuckstück stehen kann. Und auch der Hintergrund eines Schmuckstücks ist von Bedeutung. So haben Erbstücke sehr oft eine lange Tradition und einen hohen ideellen Wert. Darüber hinaus kann einem Menschen mit einem teuren Schmuckstück als Geschenk viel Wertschätzung entgegengebracht werden. Sehr oft wird Schmuck auch mit der Absicht verschenkt, um ein schlechtes Gewissen zu bereinigen oder um an etwas Schönes zu erinnern. An einen Jahrestag zum Beispiel.

 

Aber auch die Idee oder der Zweck, den ein Schmuckstück haben kann, ist ein wichtiges Thema. Freundschafts- und Trauringe symbolisieren die Zusammengehörigkeit zweier Menschen. Bei Trennung verlieren derartige Ringe ihre Symbolkraft.Dank Schmuck Design kann man zusammen mit seinem Partner die Eheringe selbst entwerfen oder gar schmieden.

 

Wenn Marilyn Monroe im Kino-Film hingebungsvoll von der Faszination singt, die Diamanten auf Frauen ausüben können, und Audrey Hepburn in "Frühstück bei Tiffany" von edlem Tiffany Schmuck hingerissen ist, kann sich darin der Zeitgeist einer ganzen Generation widerspiegeln.

 

Lesen Sie weiter unter Hochzeitsschmuck