Schneeglöckchen basteln aus Papier: Eine Faltanleitung

Wenn Sie Frühlingsblüher mögen, dann können Sie doch einmal Schneeglöckchen basteln, dafür brauchen Sie nicht viel Zeit und schwer ist es auch nicht.


Das Schönste am Frühling sind die Frühblüher. Denn Sie läuten das Ende der Winterzeit und den Anfang der schönen warmen Tage ein. Da Schneeglöckchen auch als Frühlingsdekoration sehr beliebt sind, finden Sie hier eine Anleitung wie Sie Schneeglöckchen basteln können.
 

 

 

Was dafür benötigt wird

  • Um Schneeglöckchen basteln zu können, brauchen Sie ein quadratisches, weißes Stück Faltpapier. Sie können das Format aber auch aus weißem Tonpapier oder Druckerpapier ausschneiden.

 

  • Je nach dem, wie groß die Blume sein soll, wählen Sie die Größe des Quadrates. Für den Anfang wird eine Größe von 15 x 15 cm empfohlen. Sie brauchen auch noch ein Stück grünes Tonpapier.

 

  • Wenn Sie ihr Schneeglöckchen mit Stiel basteln wollen, können Sie für diesen einen grünen Knick - Strohhalm verwenden. Desweiteren benötigen Sie auch noch ein Lineal, einen Bleistift, eine Schere und Kleber.

 

Die Anleitung zum Falten

  • Um aus dem weißen Papier ein Quadrat zu erhalten, zeichnen Sie es sich mit dem Lineal und dem Bleistift auf das Blatt und schneiden es dann sauber aus. Schneiden Sie aus dem grünen Tonpapier zwei längliche Blätter. Diese sollten eine Breite von 3 bis 4 cm haben und eine Länge von etwa 10 cm.

 

  • Um nun Schneeglöckchen basteln zu können, falten Sie das Quadrat schräg, so dass ein Dreieck entsteht. Legen Sie das Dreieck so vor sich hin, das die große Spitze von ihnen weg zeigt. Knicken Sie nun die beiden äußeren Spitzen in Richtung der ersten Spitze. Jetzt müssen alle Spitzen auf einer Höhe sein. Kleben Sie die beiden Blätter, welche Sie ja zuvor schon ausgeschnitten haben, an das untere Ende des grünen Strohhalms so an, dass sie parallel sind. Dabei können Sie dann den oberen Teil des Blattes etwas nach außen knicken, das erzeugt dann einen plastischen Effekt.

 

  • Kleben Sie nun die Blüte an das obere Ende ihres Strohhalmes und knicken diesen am Knick ab. Das Knicken ist dafür gedacht, dass ihr Schneeglöckchen, wie beim Original, ein wenig herunterhängt. Die Ganze Anleitung, wie Sie Schneeglöckchen basteln können, können Sie jetzt so lange wiederholen, bis Sie einen ganzen Strauß mit Schneeglöckchen zusammen haben.