Schnell und problemlos einen Adwords Account einrichten

Einen Adwords Account einzurichten ist schnell gemacht und verschafft Ihrer Seite zusätzlichen Traffic sowie Aufmerksamkeit.


Einen Adwords Account einzurichten ist weder schwer noch langwierig. Mit einigen Klicks hat man bereits sein eigenes Konto erstellt. Interessant ist das Thema aus folgendem Grund: Im Keyword-Advertising Bereich, hat sich Google AdWords als eine der beliebtesten Plattformen der Onlinevermarktung durchgesetzt.

Funktionsweise von Google AdWords

  • Zunächst einmal sollte man wissen, dass sich die AdWords-Textanzeigen bei Google durch die Spaltenüberschrift „Anzeigen“ von den nicht-kommerziellen Ergebnissen unterscheiden und zudem stets farblich unterlegt sind. Google bietet die Suche dabei nicht nur über seine eigenen Suchseiten an, sondern zum Beispiel auch über ein so genanntes „Such-Werbenetzwerk“. Das sind Websites, die über eine Suchfunktion verfügen, die von Google gesteuert wird und zu den Seiten von Google führt.
  • Für die eigene Kampagne muss man zunächst ein monatliches Budget festlegen und ebenso angeben, wie viel man für einen Klick auf die eigene Anzeige bereit ist zu bezahlen. Dieser Wert wird dann später mit einem so genannten Qualitätsfaktor multipliziert, um das Ranking der Anzeige auf den Google-Suchseiten festzulegen. Der Qualitätsfaktor gibt dabei Auskunft über die Anzahl der Klicks auf die Anzeige und über die Relevanz des Anzeigentextes. Je nach Erfolg der Anzeige kann also das Monatsbudget früher oder später aufgebraucht sein.

Schritte zum Anlegen des eigenen Google Adwords Kontos

  • Um einen eigenen Adwords Account einrichten zu können, müssen Sie die Startseite von Adwords, auf der Website „adwords.google.de“ aufrufen. Klicken Sie auf „Jetzt starten“. Nachdem Sie ein Optionsfeld ausgewählt haben, müssen Sie sich auf einen Benutzernamen und ein Passwort für AdWords festlegen. Als Login-Daten können Sie entweder die eines schon vorhandenen Google-Kontos nutzen oder sich einen neuen Adwords Account anlegen. Wichtig dabei ist, dass das vorhandene Konto bislang nicht mit Adwords verbunden ist. Wählen Sie nun „Konto erstellen“ beziehungsweise bei bereits vorhandenem Konto auf „Weiter“.
  • Haben Sie schon vorher ein Google-Konto gehabt und das AdWords-Konto mit diesen Daten erstellt, können Sie sich nun anmelden. Falls Sie ein neues Google-Konto eingerichtet haben, bekommen Sie jetzt eine E-Mail in der Sie zur Verifizierung der E-Mail-Adresse auf den angegebenen Link klicken müssen. Melden Sie sich schließlich mit Ihrer Mailadresse und Ihrem Passwort bei Ihrem Adwords-Account an.
  • Nun haben Sie noch die Möglichkeit, Ihre erste Kampagne zu erstellen, indem Sie nach der Anmeldung auf „Erste Kampagne erstellen“ klicken und den beschriebenen Schritten folgen. Falls Sie dort nicht weiterkommen, können Sie unter dem Menüpunkt „Hilfethema zur Kampagnenstellung“ weitere Informationen und Hilfe bekommen. Bis hierher entstehen keine Kosten, wenn Sie lediglich einen Adwords Account anlegen. Erst nach Eingabe der Zahlungsinformationen erfolgt jedoch auch die Freischaltung der Anzeigen.