Schön gedeckter Frühstückstisch dank der Keramik Butterdose

Bewahren Sie Ihre Butter am besten in einer Keramik Butterdose auf, so haben Sie gleichzeitig etwas für`s Auge und den Gaumen.


Lieben Sie auch ein schönes Frühstück? Vielleicht nehmen Sie sich ja gern sonntags die Zeit, um ausgiebig zu frühstücken. Da dürfen die frischen Brötchen vom Bäcker natürlich nicht fehlen. Der frisch gebrühte Kaffee duftet schon herrlich, die Eier sind gekocht, Wurst, Käse und Marmelade stehen bereit. Eines fehlt aber noch. Zur Feier des Tages kommt auch die Butter auf den Tisch und auf das Brötchen. Keine Margarine, sondern klassisch und lecker die gute alte Butter. Aber damit der sonntägliche Frühstückstisch auch einladend gedeckt aussieht, muss alles schön hergerichtet sein. Da ist es natürlich unpassend, die Butter einfach in ihrem Papier auf den Tisch zu legen. Eine schöne Butterdose sollte daher in jedem Haushalt vorhanden sein.

Butter aufbewahren
Die Butterdose gibt es dabei in den verschiedensten Designs. Je nach den Materialien Ihrer restlichen Einrichtung können Sie sich auch eine moderne oder traditionelle Butterdose kaufen. Die Edelstahl-Varianten sind dabei qualitativ ebenso hochwertig wie eine schöne Keramik Butterdose. Sie müssen nur mit den vielen Fingerabdrücke, die bei Edelstahl auftreten, zurechtkommen.
Die Größe einer herkömmlichen Butterdose ist so beschaffen, dass ein normales 250-Gramm Stück problemlos hineinpasst. Zudem bietet dieser Aufbewahrungsbehälter für Butter nicht nur positive Aspekte hinsichtlich der Optik, auch aus hygienischer Sicht ist er von Vorteil.

Ein Hingucker auf dem Tisch
So bieten Butterdosen Schutz vor Fliegen und kühlen das Produkt zudem länger, wobei die Butter dennoch angenehm streichfähig bleibt. Einige Modelle bieten dickere Böden, sodass die kühlen Temperaturen des Kühlschranks länger gespeichert werden können und die Butter auf dem Tisch nicht zu schnell weich wird.
Varianten wie die Keramik Butterdose, die im Übrigen nicht in den Kühlschrank gestellt werden muss, bieten nicht nur optisch einen speziellen Reiz. Die handgefertigten original wassergekühlten Modelle müssen im unteren Teil der Schale mit Wasser gefüllt werden, um die Butter ausreichend zu kühlen. Entstanden ist diese Art der Butterdose, als die Menschen noch keinen Kühlschrank geschweige denn Strom hatten. Regelmäßig muss das Wasser in der Keramik Butterdose erneuert werden.
Falls Ihnen also in Ihrer Küchenausrüstung dieser praktische Helfer noch fehlen sollte, entscheiden Sie sich unbedingt für einen Kauf. Ob eine Keramik Butterdose, Varianten aus Kunststoff oder Edelstahl, mit Muster oder einfarbig - eine dieser Dosen steht ihrem Sonntagsfrühstück auf jeden Fall gut zu Gesicht. Und bekanntlich isst das Auge ja auch mit.