Schöne Deko Ideen zu Ostern zum selber machen

Für ein gelungenes Osterfest dürfen Deko Ideen zu Ostern natürlich nicht fehlen. Für die richtige ,Stimmung dürfen Osterkörbchen und Eierbecher nicht fehlen. Aber auch bei Osterhängern darf die Kreativität zum Zuge kommen.


Die richtige Dekoration zu Ostern ist eines der wichtigsten Dinge um die richtige Stimmung aufkommen zu lassen. Mit einigen Deko Ideen zu Ostern wird das Osterfest unvergesslich, sodass Freude nicht nur bei der Eiersuche, sondern auch bei der Dekoration aufkommt.

 

Die Vorbereitung

  • Die Dekoration muss nicht immer gekauft werden, mit wenigen Materialien, die Sie in jedem Geschäft finden, können Sie die Dekoration individuell nach Vorlieben selber gestalten.

 

  • Bevor Sie anfangen die Osterdeko zu gestalten, sollten Sie die Materialien zusammensuchen. Auch die Arbeitsfläche sollte freigeräumt werden und die benötigten Werkzeuge sollten zusammengelegt werden. Hierzu gehören: Schere, Kleber, Geschenkband und Pappe.

 

Kreative Deko Ideen zu Ostern

  • Für ein Osterkörbchen wird ein Kreis mit einem Radius von 13 Zentimetern auf einen bunten Karton gezeichnet und ausgeschnitten.

 

  • Danach werden drei Linien in den vorliegenden Kreis gezeichntet, die in einem Winkel von 60 Grad zueinander stehen. Es wird jeweils eine Linie vom Mittelpunkt aus (7,5 Zentimeter) abgemessen und markiert.

 

  • Die Stellen werden miteinander zu einem Sechseck verbunden, dass die Grundfläche bildet. Kerben werden anschließend an den äußeren Linien gezeichnet und ausgeschnitten. An den Laschen fehlen noch Löcher, die Sie ganz einfach mit einem Locher machen können. Geschenkband wird hier eingefädelt und schließlich zu einer Schleife zugebunden.

 

  • Deko Ideen zu Ostern müssen nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, auch zum Frühstück darf die Dekoration am Esstisch nicht fehlen. Eierbecher können das Frühstück zu einem Highlight machen.

 

  • Für den Eierbecher wird ein Kreis mit einem Radius von neun Zentimetern auf Papier oder Pappe ausgeschnitten und ein weiterer Kreis mit einem Radius von drei Zentimetern wird in den Kreis eingezeichnet. Eine Blume wird um den kleineren Kreis gezeichnet. Nun wird von einer Papprolle ein zwei Zentimeter großes Stück ausgeschnitten und mit einer Pappe umwickelt. Es wird auf die Grundfläche ( des inneren Kreises geklebt).

 

  • Weitere Deko Ideen zu Ostern sind Osterhänger. Sie benötigen außer den oben genannten Materialien auch Filz, Nadel und Faden. Zuerst wird der Körper aus 90 Zentimeter Filz zusammengerollt. Danach wird ein 30 Zentimeter langer Streifen zusammengerollt und an den Körper angeklebt. Schließlich können Augen, Barthaare und Ohren aus Pappe an den Filzkörper geklebt werden. Zum Schluss wird ein Faden durch den Kopf ganz oben gezogen, sodass der Osterhase aufgehängt werden kann.