Schokolade, Käse oder Fleisch: Das Silvester Fondue

Ein Silvester Fondue, egal ob mit Käse, Brühe oder Fett ist ein würdiger Abschluss des alten Jahres.


Was gibt es bei Ihnen dieses Jahr zu Silvester? Wenn Sie sich wenig Arbeit machen wollen, ist Fondue eine gute Wahl. Fondue bezeichnet lediglich ein Mahl, bei dem die Zutaten in eine Flüssigkeit getaucht werden. Es kann sich hierbei um Schoko-Fondue, Käsefondue, Brühfondue oder Fettfondue handeln. Beim Brühfondue werden die Zutaten gegart, beim Fettfondue frittiert. Suchen Sie sich ein Silvester Fondue aus.

Fondue mit Fleisch

  • Schweine- und Rinderfilet, Hühnchen oder Putenbrustfilet – für das Fondue mit Brühe oder Fett kann man quasi jede Fleischsorte verwenden. Dazu kann man Gemüse sowie verschiedene Dips und Saucen servieren.
  • Ob es nun würzige Guacamole, ein frischer Gurkenquark oder ein scharfer Meerrettichdip sein soll – im Prinzip passt jede Sauce zum zubereiteten Fleisch, gehen Sie ganz nach Ihrem eigenen Geschmack. Dazu servieren Sie am besten frisches Baguette oder anderes Weißbrot.
  • Wird zum Garen Gemüsebrühe verwendet, spricht man übrigens vom Fondue Chinoise, die Variante mit Fett nennt man von Fondue Bourguignonne. Beim Fondue Bacchus wird dagegen alles in Weißwein gegart. Rechnen Sie pro Person etwa 200 Gramm Fleisch sowie 200 Gramm Gemüse, dazu reichlich Brot.

Käse-Fondue

  • Beim Käse-Fondue steht und fällt alles mit der Käsemischung. Lecker ist beispielsweise eine Mischung aus Vacherin und Gruyère, diesen Käsemix nennt man Moitié-Moitié.
  • Aber auch beispielsweise eine Mischung aus Bergkäse, Emmentaler und Butterkäse kann lecker sein. Die Sorten für die Käsemischung variieren in der Schweiz übrigens je nach Region.

Silvester Fondue mit Käse: Zubereitung

  • Der Käse wird mit Weißwein, Zitronensaft angesetzt und dann mit etwas Kirschwasser sowie Knoblauch und Pfeffer gewürzt, Stärke wird zum Binden verwendet. Das Schweizer Nationalgericht wird mit Baguette oder Walnussbrot serviert.
  • Ebenfalls gut passt Brokkoli, grüner Spargel, Steinpilze, Trauben und Kartoffeln, bieten Sie dazu Weißwein an. Rechnen Sie etwa 200 Gramm Käse pro Person und legen Sie auf jeden Fall genügend Brot bereit, dann klappt das Silvester Fondue ohne Probleme.

Schokoladen-Fondue

  • Wer nun noch nicht genug von Fondue hat, kann als Nachspeise eine Variante mit Schokolade servieren. Zum Eintunken verwenden Sie einfach verschiedene Früchte oder auch Kekse.
  • Auch kleine Marshmallows passen perfekt. Gerade für Resteverwerter ist ein Schokoladen-Fondue zu Silvester ideal – Schokoweihnachtsmänner finden im Fondue ihre letzte Ruhe.