Schokoladenfondue: Welche Schokolade eignet sich?

Ein Schokoladenfondue kann mit der ganzen Familie genossen werden, es ist nicht zu ungesund und kann mit verschiedenen Schokoladensorten versucht werden.


Das Schokoladenfondue ist eine sehr beliebte Form des Schokoladenverzehrs, der Genuss zwischen Nostalgie und Sinnlichkeit wird mit der Familie oder mit Freunden zu einem gemeinsamen Vergnügen. Immer häufiger werden Partys mit diesem Fondue veranstaltet, hier können viele Rezepte ausprobiert werden und ein absoluter Genuss ist das Fondue in Verbindung mit Obstsorten wie beispielsweise Bananen oder Äpfel.

  • Die Schokolade ist eines der beliebtesten Genuss- und Nahrungsmittel der Menschen, für manche ist sie eine Belohnung, für andere ein Heilmittel von Seelenschmerzen und für andere einfach nur ein purer Genuss.

 

Die Gesundheit

  • Nachdem die Schokolade eine Süßigkeit ist, ist diese nicht optimal für eine Diät geeignet, dennoch kann man natürlich alles in Maßen genießen. Auf jeden Fall hat die Schokolade die positive Wirkung, sie macht tatsächlich glücklich, das ist wissenschaftlich bewiesen.

 

  • Auch Diabetiker können in den Genuss kommen, hierfür sollte Diätschokolade verwendet werden und Früchte mit viel Fruchtzucker werden weggelassen. Im Allgemeinen kann die Diätschokolade sogar mit dem Geschmack der normalen Schokolade mithalten.

 

Die passende Schokolade

  • Maßgeblich ist die Schokolade, welche für das Schokoladenfondue gewählt wird, hier sind die Geschmäcker sehr verschieden. Bei einem kleinen Fondue können im Wechsel verschiedene Sorten von Schokolade geschmolzen werden.

 

  • Für ein größeres Schokoladenfondue wird Blockschokolade verwendet, diese ist in den Sorgen weiß, Vollmilch und Zartbitter erhältlich. Manch andere Sorten schmecken oft besser, der Vorteil hier ist allerdings, dass die großen Stücke eine gut geeignete Schmelzmenge ergeben.

 

  • Für das geplante Schokoladenfondue sollten daher verschiedene Tafeln gekauft werden und im Wechsel geschmolzen werden. Dunkle Schokolade, weiße Schokolade und Vollmilch sind am besten geeignet, zu einem Schokoladenfondue kann aber auch Karamellschokolade sehr gut passen.

 

Die passende Schokolade zum Obst

  • Zu einem Schokoladenfondue passen kleine Stücke Birne, Ananas, Apfel, Banane oder Erdbeeren am besten. Auch hier ist es Geschmackssache, welche Sorte am besten zu welchem Obst passt, es sollten einfach alle Sorten durchprobiert werden.

 

  • Im Allgemeinen kann gesagt werden, dass zu Bananen und Erdbeeren die dunklen Schokoladensorten sehr gut passen. Richtig gut schmeckt zu Bananen auch eine süße Schokolade wie Karamell oder Vollmilch. Die Vollmilchschokolade schmeckt auch am besten zu Ananas, Birne und Apfel.