Seitensprung - Bewährungsprobe für die Beziehung

Ein Seitensprung ist in jedem Fall ein Vertrauensbruch. Doch, ob das Fremdgehen auch ein Ende der Beziehung mit sich bringt, hängt von allen beteiligten Personen selbst ab.


Geht man in der heutigen Zeit zwischen One-Nights-Stands, Affären und sexuellen Abenteuern eine Beziehung ein, ist die Treue in der Regel ein fester Bestandteil der Partnerschaft. Legt sich die erste Verliebtheit und die Partner werden mit dem Beziehungsalltag und den Marotten des anderen konfrontiert, kann dies durchaus zu einem Seitensprung führen. Auch unausgesprochene oder ignorierte Probleme und Wünsche belasten eine Partnerschaft, die den einen oder anderen in die Flucht treiben. Ein attraktives Gegenüber, ein kleiner Flirt und ein alkoholisches Getränk zu viel lassen Hemmungen, Moral und das Gefühl der innigen Verbundenheit zum Partner für einige Stunden wegträumen. Das Erwachen ist dafür oft mit einem schlechten Gewissen verbunden.

Ende oder neue Chance für die Beziehung?

  • Ein Seitensprung ist ein Vertrauensbruch, keine Frage. Diese Bruchstelle in der Beziehung zeugt von vielen kleinen Rissen. Das Wohlbefinden des Miteinanders muss geprüft werden, während Sie versuchen sollten, das Vertrauen in den anderen zurückzuerlangen.
  • Ein Patentrezept für das Überstehen und die Weiterverfolgung der Beziehung gibt es nicht. Dies hängt einzig und allein von den beteiligten Personen und deren Charakteren sowie Gefühlen ab, die sich in der Partnerschaft befinden. Die Angst vor einem weiteren Betrug kann für den einen der Beziehung den Gar ausmachen, während der Besuch im fremden Bett für den anderen auch das partnerschaftliche Sexleben anregen kann. 

Wahrheit oder Lüge?

  • Auch auf die Frage hin, ob man dem Partner seinen Seitensprung beichten soll, gibt es keine allgemein richtige oder falsche Antwort. Manchmal ergibt sich schon aufgrund der eigenen Gewissensbisse die Lösung. Natürlich sollten Beziehungen nicht auf Lügen aufgebaut werden, doch ist der Betrug für manch einen eine schmerzvolle bis unheilbare Verletzung.
  • Starke Persönlichkeiten vertragen die Wahrheit oft besser und können sich mit der Situation und ihrem eigenen Befinden auseinandersetzen. Bei psychisch weitaus weniger belastbaren Menschenkann der Seitensprung eine lebenslange Angst vor Beziehungen und Verletzungen verursachen. Der Seitensprung ist kein Kavaliersdelikt, aber heutzutage eben auch nichts allzu Ungewöhnliches mehr.