So kann man ohne Stress eine Hochzeit feiern

Es ist schon ein großer Aufwand an Zeit und Geld erforderlich, um eine Hochzeit zu feiern, sodass sie tatsächlich zum schönsten Tag im Leben des Brautpaares wird. Doch bei allen Anstrengungen sollte man nicht vergessen, dass es vor allem darum geht, das Hochzeitsfest möglichst intensiv zu genießen.


Jedes Brautpaar möchte auf ganz individuelle Weise seine Hochzeit feiern, doch ein paar Wünsche teilen alle angehenden Eheleute: Weder bei den Vorbereitungen noch am großen Tag selbst soll es zu Hektik und Stress kommen, damit Braut und Bräutigam die Hochzeit entspannt erleben können. Daher sollte man sich weder organisatorisch noch finanziell mit einer zu großen Hochzeitsfeier übernehmen, sondern rechtzeitig in aller Ruhe ein romantisches Hochzeitsfest gestalten.

Frühzeitig planen

  • Eine gelungene Hochzeit muss rechtzeitig organisiert werden. Mindestens ein Jahr im Voraus sollte man den Termin und die Gästeliste festlegen.
  • Beim Standesamt und der Kirche sollte man sich ein halbes Jahr vorher anmelden, bevor man seine Hochzeit feiern möchte. Auch ein geeigneter Veranstaltungsort ist dann zu buchen.
  • Neben Hochzeitskleid und festlichem Anzug müssen auch Schuhe, Trauringe und viele weitere Dinge angeschafft werden. Je früher man damit anfängt, desto besser.

Unterstützung und Hilfe

  • Kein Brautpaar sollte den Ehrgeiz entwickeln, sämtliche Vorbereitung völlig allein zu erledigen. Verwandte und Freunde freuen sich sehr, wenn sie um Hilfe gebeten werden.
  • Insbesondere die Mutter der Braut übernimmt gern Aufgaben in Zusammenhang mit der Organisation der Hochzeit. Traditionell kümmert sie sich um den Blumenschmuck.
  • Spätestens, wenn man in Zeitdruck gerät, sollte man nahestehende Personen um Unterstützung bitten. So können die Brautleute stressfrei ihre Hochzeit feiern.

Ruhe und Nerven bewahren

  • Welche Pannen sich bei den Vorbereitungen oder am Hochzeitstag selbst auch ereignen mögen, das Wichtigste ist die harmonische Stimmung. Das Brautpaar sollte dies nie vergessen.
  • Niemand erwartet eine perfekte Hochzeitsfeier. Gerade ungeplante Zwischenfälle sorgen für eine authentische und lebendige Atmosphäre.
  • So sehr sich die Brautleute natürlich um ihre Gäste kümmern möchten, sie sollten auch etwas Zeit für sich finden. Schließlich sollte man im Idealfall nur einmal im Leben eine Hochzeit feiern.

Hochzeit feiern und danach erholen

  • Selbst wenn das Budget keine große Hochzeitsreise mehr hergibt, mindestens eine Woche Honeymoon haben sich alle frisch getrauten Eheleute verdient. Für junge Leute kann auch eine Reise mit Zelt und Rucksack sehr romantisch sein.
  • Hauptsache, man hat die Gelegenheit, sich nur auf das große Glück zu konzentrieren. Wieder zurück, sollte man sich natürlich bei allen Gästen bedanken. Und beim gemeinsamen Anschauen der Hochzeitsbilder kann man in schönen Erinnerungen schwelgen.