So können Sie eine zerkratzte CD retten

Eine zerkratzte CD nicht abspielen zu können, ist eine nervige Angelegenheit, welche nur zu viele Menschen kennen. Je nach Tragweite der Beschädigung muss dann nach der wirksamsten Reparatur-Methode gesucht werden, um Ihre zerkratzte CD zu retten. Dabei besteht die Möglichkeit, dass Sie auf lustige Hausrezepte stoßen.


Es ist schon ärgerlich: Da hat man einmal nicht aufgepasst und vergessen die Lieblings-CD sicher in die Hülle zu stecken und schon befinden sich Kratzer auf dem sensiblen Spiegel. Doch selbst bei sorgsamer Behandlung verschleißt der Datenträger. Gerade bei älteren CDs, welche auf dem Markt schwer zu finden sind, ist die Enttäuschung dann groß. Passiert Ihnen so etwas, brauchen Sie jedoch nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Mit dem richtigen Kniff können Sie eine zerkratzte CD retten.

Zerkratzte CD retten: Aufpolieren

  • Hält sich der Schaden in Grenzen, können Sie mit einer Reparaturpaste für Displays, die Sie in jedem Elektronikfachgeschäft kaufen können, die angegriffenen Stellen wieder eben polieren. Autopolitur und Zahnpasta eignen sich dafür übrigens ebenso.
  • Achten Sie jedoch darauf, unter keinen Umständen lösemittelhaltige Flüssigkeiten wie Nagellackentferner zu benutzen. Die Oberfläche der CD zersetzt sich sonst und das Speichermedium ist im schlimmsten Fall gar nicht mehr zu gebrauchen.
  • Um auch wirklich ein Ergebnis zu erzielen, muss über eine längere Zeit (ca. 2-3 Minuten) stetig poliert werden. Nur so wird der sogenannte Spiegel auch wieder vollkommen glatt.

Spezielle Geräte für tiefe Kratzer

  • Sind die Kratzer zu tief, muss vor dem Polieren noch geschliffen werden. Wer den endgültigen Verlust der Daten vermeiden will, greift zu speziell dafür entwickelten Systemen.
  • Sogenannte "Disc Repair Systems" sind relativ erschwinglich und leicht zu handhaben. Je nach Aufbau wird die CD durch Kurbeln beziehungsweise durch einen automatischen Vorgang repariert.

Skurril aber wirksam: Einfrieren

  • Wenn eine Disc (verpackt in einem Gefrierbeutel) über viele Stunden im Eisschrank gelegen hat, kann sie tatsächlich wieder funktionieren. Leider verspricht diese Methode nur für kurze Zeit eine Besserung.
  • Nachdem Einfrieren einfach mit einem Brillenputztuch die Feuchtigkeit abwischen und auf gut Glück probieren. Das Phänomen hat sich überraschenderweise schon oft bewahrheitet.

Wenn nichts funktioniert: Daten retten

  • In besonders schweren Fällen hilft jedoch selbst der letzte Trick nicht mehr. Dann muss schlichtweg gerettet werden, was zu retten ist.
  • Für solche Rettungsaktionen gibt es verschiedene Anwendungen. Damit können Sie die Daten von schwerbeschädigten Discs auf Ihren PC kopieren. Damit das Programm die zerkratzte CD retten kann, ist ein Laufwerk mit hoher Lesegeschwindigkeit zu empfehlen.